St. Michael Niederrotweil https://www.st-michael-niederrotweil.de Wed, 22 Jan 2020 14:15:09 +0000 en-US hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.5 https://www.st-michael-niederrotweil.de/wp-content/uploads/2019/10/cropped-fav-32x32.png St. Michael Niederrotweil https://www.st-michael-niederrotweil.de 32 32 Eröffnung eines Bankkontos in Freiburg https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/03/18/eroffnung-eines-bankkontos-in-freiburg/ Wed, 18 Mar 2020 09:46:54 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=152 Auch wenn Sie nur sehr wenig Geld gespart haben, kann ein einfaches Giro- und Sparkonto von Vorteil sein. Wenn nichts anderes möglich ist, können Sie mit Girokonten die oft hohen Gebühren vermeiden, die viele Banken für Barschecks von Nichtkunden erheben, sowie den Aufwand und die Kosten für den Kauf von Zahlungsanweisungen zur Begleichung von Rechnungen. Während ein günstiger Standort häufig das Hauptkriterium für die Auswahl einer Bank ist, können Sie mit ein wenig Zeit am Telefon oder bei Online-Recherchen auf lange Sicht Geld sparen. Es sind wichtige Fragen zu stellen, unter anderem, welche Art von Konto Sie benötigen, ob Ihr Geld sicher ist und welche Gebühren Ihnen berechnet werden. Lassen Sie es uns weiter aufschlüsseln.  

So eröffnen Sie ein Bankkonto

Ein Bankkonto zu eröffnen ist nicht so schwer, wie es sich anhört. Mit Chase können Kunden beispielsweise aus verschiedenen Konten auswählen, z. B. Chase Total Checking und Chase Premier Plus Checking. Die Eröffnung eines Online-Kontos ist so einfach wie das Klicken auf das grüne Symbol, woraufhin eine Reihe von Fragen angezeigt werden, mit denen Sie einen besseren Überblick über Ihre Finanzen erhalten . Persönliche (und vertrauliche ) Informationen wie Ihre Sozialversicherungsnummer, Führerschein sowie Adresse und Telefonnummer werden häufig benötigt. Wenn Sie dies lieber persönlich tun möchten, können Sie die Zweigstelle Ihrer ING Diba Bank Test in der Nähe aufsuchen und sich mit einem Vertriebsmitarbeiter in Verbindung setzen.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie ein Bankkonto online ohne Einzahlung eröffnen können, haben Sie immer noch viele Möglichkeiten. Die First National Bank benötigt beispielsweise keine Mindesteinzahlung, um ein Konto zu eröffnen, während die Citibank keine Einzahlung benötigt, um Geschäfte zu tätigen. (Möglicherweise wird Ihnen ein monatlicher Service in Höhe von 25 USD in Rechnung gestellt, wenn die Anforderungen für das monatliche Guthaben nicht erfüllt sind.) Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen, um herauszufinden, was für Sie am besten ist.

Nachdem Sie nun gelernt haben, ein Bankkonto zu eröffnen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden sieben Fragen zu stellen, bevor Sie beginnen.

1. Was sind meine Optionen?

Banken sind gewinnorientierte Unternehmen, und die meisten Gemeinden haben mindestens ein paar Banken. Einige sind große regionale oder nationale Banken mit Niederlassungen in vielen Städten. Andere sind lokale Gemeindebanken mit nur wenigen Standorten, während sich andere auf gewerbliche (Geschäfts-) Kunden konzentrieren.

Ersparnisse und Kredite (S & Ls) wurden ursprünglich eingerichtet, um Menschen, die nicht viel Geld hatten, beim Kauf von Häusern zu helfen . Heutzutage bieten die meisten S & Ls Dienstleistungen an, die denen von Banken ähneln.

Die Kreditgenossenschaften wurden auch mit dem ähnlichen Ziel gegründet, denen, die nicht viel Geld hatten , Zugang zu bankähnlichen Dienstleistungen zu verschaffen. Sie sind jedoch keine gewinnorientierten Unternehmen, sondern gemeinnützige Genossenschaften im Besitz ihrer Mitglieder. Allerdings können sowohl S & Ls als auch Kreditgenossenschaften klein oder groß sein, abhängig von der Gemeinschaft, der sie dienen.

2. Welche Art von Konto benötige ich?

Mit Girokonten können Sie Schecks ausstellen, um auf Ihr Guthaben zuzugreifen. Ein Girokonto ist praktisch, wenn Sie Rechnungen per Post oder persönlich bezahlen möchten. Das Bezahlen von Rechnungen ist in der Regel billiger als der Kauf von Zahlungsanweisungen und kann sicherer sein als das Tragen von Bargeld. Es gibt viele Optionen für die kostenlose Überprüfung, für diese Konten ist jedoch möglicherweise ein Mindestguthaben erforderlich, oder für bestimmte Arten von Transaktionen, z. B. Überziehungskredite, werden Servicegebühren erhoben . Überprüfen Sie immer die Gebührenliste, bevor Sie ein Girokonto auswählen.

Sparkonten ermöglichen es Ihnen oft, Zinsen für die Gelder auf Ihrem Konto zu verdienen, und die Eröffnung eines solchen Kontos kann ein guter Schritt sein, um Wohlstand aufzubauen . Wenn Sie ein Mindestguthaben in Ihrem Sparkonto verwalten, das an Ihr Girokonto gebunden ist, können Sie möglicherweise die Mindestguthabenanforderungen für die kostenlose Überprüfung erfüllen.

Tipp: Vergleichen Sie den Zinssatz des Girokontos Ihrer Bank mit einem hochverzinslichen Online-Girokonto, das sogar mit dem Girokonto Ihrer eigenen Bank verknüpft werden kann!

Mit Geldautomaten oder Debitkarten können Sie Bargeld von jedem Geldautomaten abheben. Es können jedoch Gebühren anfallen, wenn Sie Geldautomaten verwenden, die nicht zu Ihrer Bank gehören. Viele Bankomatkarten sind auch mit dem MasterCard- oder Visa-Logo versehen, sodass Sie praktisch überall dort einkaufen können, wo diese Kreditkarten (so wie diese: https://www.atkearney361grad.de/kreditkarten/deutschland-kreditkarte/) akzeptiert werden.

Kennen Sie die Regeln: Einige Händler verlangen möglicherweise, dass Sie eine persönliche Identifikationsnummer (PIN) verwenden, wenn Sie einen Abbuchungskauf tätigen. Einige Debitkartenaussteller erheben möglicherweise Gebühren für Einkäufe, bei denen Sie eine PIN-Nummer verwenden, im Vergleich zu Einkäufen, bei denen Sie keine PIN eingeben, da die Gebühren, die sie vom Händler erhalten, bei diesen Transaktionen niedriger sind. Sie sollten auch erfahren, ob Sie eine Transaktionsgebühr zahlen, wenn Sie Ihre Debitkarte verwenden, um Bargeld von einem Händler zurückzubekommen.

3. Wo ist die bequemste?

Viele Menschen wählen ein Finanzinstitut in der Nähe von zu Hause oder am Arbeitsplatz. Andere können sich dafür entscheiden, bei demselben Finanzinstitut zu überweisen, von dem ihre Gehaltsschecks stammen (um so schnell wie möglich Zugang zu ihrem Geld zu erhalten).

Informieren Sie sich über die Öffnungszeiten der Banken oder Kreditgenossenschaften, über die Sie nachdenken. Benötigen Sie einen Samstags-Kassendienst oder wird an den Wochenenden ein Geldautomat für Sie funktionieren? Reisen Sie häufig? In diesem Fall ist eine Bank mit Zweigstellen in mehreren Städten möglicherweise am bequemsten.

Geldautomatengebühren summieren sich schnell. Wenn Sie also wahrscheinlich abends und am Wochenende Zugang zu Bargeld benötigen, wählen Sie eine Bank mit einem großen Geldautomaten-Netzwerk, um Gebühren zu vermeiden.

Tipp: Wenn Sie überlegen, einer Kreditgenossenschaft beizutreten, prüfen Sie, ob sie eine „gemeinsame Zweigstelle“ anbietet. Mit der gemeinsamen Zweigstelle können Sie an mehr als 2.500 Standorten Schecks einlösen , Ein- und Auszahlungen vornehmen, Darlehenszahlungen vornehmen und Gelder überweisen , etc.

Dies bedeutet, dass auch dann, wenn sich Ihre Kreditgenossenschaft nicht am günstigsten Standort befindet, möglicherweise eine gemeinsame Zweigstelle vorhanden ist.

4. Wird mein Geld sicher sein?

Wahrscheinlich haben Sie diese „FDIC-versicherten“ Aufkleber schon einmal an Bank- oder Kassentüren gesehen, aber Sie haben möglicherweise nicht ganz verstanden, was sie bedeuten. Die FDIC – Abkürzung für Federal Deposit Insurance Corporation – ist eine unabhängige Agentur der US-Regierung. Die FDIC schützt Sie vor dem Verlust Ihrer Einlagen bei Ausfall einer von der FDIC versicherten Bank oder eines Sparkassenverbandes. Der Schutz ist in der Regel für bis zu 100.000 USD pro Einleger und Bank verfügbar. Eine höhere Deckung ist jedoch möglicherweise für Konten verfügbar, die in verschiedene Kategorien fallen, sowie für Altersvorsorgekonten .

Es ist wichtig zu verstehen, dass die FDIC-Deckung Sie nur schützt, wenn Ihre Bank ausfällt, und nicht, wenn Sie aufgrund von Investitionsentscheidungen Geld verlieren.

Um zu überprüfen, ob Ihre Bank oder Ihr Sparkassenverband bei der FDIC versichert ist, können Sie unter der Rufnummer 1-877-275-3342 gebührenfrei anrufen, das FDIC-Institutionsverzeichnis verwenden oder nach einem dieser Zeichen suchen, bei dem Einzahlungen eingehen. (Der Einfachheit halber bezeichnet der Begriff „versicherte Bank“ jede Bank oder jeden Sparkassenverband, die / der eine FDIC-Versicherung hat.)

Wenn Sie einer Kreditgenossenschaft angehören, bietet die National Credit Union Administration eine ähnliche Deckung an.

5. Wird meine Vergangenheit ein Problem sein?

Einige Finanzinstitute nutzen Organisationen wie ChexSystems oder Telecheck, um herauszufinden, ob ein potenzieller Kunde bereits Schecks eingelöst hat. Einige erlauben es Ihnen nicht, ein Konto zu eröffnen, wenn Sie ungelöste Rechnungen an eines dieser Verbraucherbüros weiterleiten, während andere kein Konto eröffnen, wenn Sie einen negativen Verlauf aufgelistet haben. (Sie sind sich nicht sicher, wo Ihre Finanzen stehen? Sie können zwei Ihrer Kreditpunkte kostenlos  auf Credit.com einsehen.)

Sie können auf der Website von Chexhelp.com und Telecheck überprüfen, ob Sie eine Datei mit diesen Unternehmen kostenlos haben (einmal im Jahr). Wenn Sie bei einer der Agenturen eine Verbraucherdatei haben, erhalten Sie Anweisungen, um Fehler zu bestreiten. Wenn die Informationen korrekt sind, müssen Sie möglicherweise ein Finanzinstitut suchen, das sich nicht bei diesen Agenturen erkundigt.

6. Was passiert, wenn ich einen Scheck zurückschicke?

Die Amerikaner geben jedes Jahr Hunderte Millionen Schecks aus. Ein Gummi-Scheck landet nicht nur in den Datenbanken von ChexSystems oder Telecheck, sondern kostet Sie auch einen hübschen Cent. Die durchschnittliche Schecksumme beträgt über 27 US-Dollar. In den meisten Fällen zahlen Sie dem Händler auch eine Schecksumme, die je nach Wohnort 25 US-Dollar oder mehr betragen kann.

Viele Unternehmen verwenden heute die elektronische Scheckumrechnung, um bei Erhalt eines Schecks bezahlt zu werden. Das bedeutet, dass sie das Geld von einem Scheck erhalten, den sie innerhalb von Stunden erhalten, anstatt von ein paar Tagen, wenn der Scheck eingelöst wird. Dies bedeutet auch, dass Sie möglicherweise keine Zeit haben, eine Einzahlung vorzunehmen, bevor der Scheck Ihrer Bank zur Zahlung vorgelegt wird, wenn Sie nicht genug Geld auf Ihrem Konto haben.

Während Sie Ihr Scheckbuch ausgleichen und genügend Bargeld auf Ihrem Konto haben, um alle Ihre Schecks abzudecken, können Sie am besten verhindern, dass ein Scheck zurückgegeben wird. Informieren Sie sich über die Richtlinien Ihrer Bank und fragen Sie, ob Sie eine Überziehungskreditlinie einrichten können, um sich abzusichern. Überziehungslinien sind in der Regel nicht billig (sie sind auch gebührenpflichtig und verzinslich), können jedoch günstiger sein als ein überzogenes Konto. Wenn Sie ein Sparkonto haben, können Sie es möglicherweise als Backup an Ihr Girokonto binden.

7. Was ist im Kleingedruckten?

Das Sprichwort: “Der Teufel steckt im Detail” mag zutreffen, aber wahrscheinlicher ist es im Kleingedruckten. Stellen Sie sicher, dass Sie fragen nach:

  • Eine vollständige schriftliche Beschreibung der Kontogebühren.
  • Eine Beschreibung der ATM-Gebühren und Informationen zu Orten, an denen freier Zugang verfügbar ist.
  • Details zu den Debitkartengebühren, wenn Sie Ihre Karte für Einkäufe verwenden möchten.
  • Wie viele kostenlose Schecks können Sie pro Monat ausstellen und welche Mindestguthabenanforderungen gelten.
  • Informationen zum Bestellen von Kopien von stornierten Schecks, wenn Sie diese nicht mit Ihrer Abrechnung erhalten. (Möglicherweise können Sie Kopien kostenlos online ausdrucken, wenn Sie sie im Streitfall benötigen oder wichtige Zahlungen wie die Miete nachverfolgen.)
  • Informationen zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Finanzinstitut, wenn Ihr Geldautomat oder Ihre Debitkarte gestohlen wurde oder Sie den Verdacht auf Betrug mit Ihrem Konto haben.
  • Die Telefonnummer, unter der Sie die Bank anrufen können, wenn Sie Fragen zu Ihrem Konto und den Zeiten haben, zu denen dieser Service verfügbar ist.
  • Wie kann ich auf Online-Banking zugreifen und wie hoch sind die Gebühren?   

Jetzt, da Sie alles über die Eröffnung eines Bankkontos wissen, können Sie loslegen! Starten Sie eine Datei zu Hause, um Informationen über Ihr Bankkonto griffbereit zu haben!

Hinweis: Beachten Sie, dass sich Zinssätze, Gebühren und Konditionen für Kreditkarten, Kredite und andere Finanzprodukte häufig ändern. Infolgedessen können sich die in diesen Artikeln genannten Preise, Gebühren und Bedingungen für Kreditkarten, Kredite und andere Finanzprodukte seit dem Datum der Veröffentlichung geändert haben. Vergewissern Sie sich bitte, dass Sie die aktuellen Kurse, Gebühren und Konditionen direkt bei Kreditkartenunternehmen, Banken oder anderen Finanzinstituten erfragen.

]]>
Keine Gewalt! Keine Gewalt !: Wie die Kirche Deutschlands einzige friedliche Revolution hervorbrachte https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/03/17/keine-gewalt-keine-gewalt-wie-die-kirche-deutschlands-einzige-friedliche-revolution-hervorbrachte/ Tue, 17 Mar 2020 03:38:02 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=164 Ich glaube wirklich und habe oft mit anderen geteilt, dass ein Buch seinen Preis wert ist, wenn eine Person eine bedeutende Idee, einen inspirierenden Gedanken mitnehmen kann. In Keine Gewalt! Keine Gewalt! Diese eine wichtige Idee ist für mich folgende: „Immer wenn die Kirche das Risiko hat, Gleichnisse vom Endsieg aufzustellen, wird sie durch Gnade an der Überwindung des gegenwärtigen Bösen mit dem Guten beteiligt sein.“ (S.190) Dieser inspirierende Gedanke beschreibt nicht nur, was stattgefunden hat – wie in diesem Buch beschrieben – als der eiserne Vorhang im Oktober 1989 fiel, aber was auch an zahlreichen anderen Orten passiert ist, wenn Gläubige das Risiko eingehen und das Böse mit dem Guten konfrontieren. „Der Kalte Krieg selbst. . . endete, ohne dass ein Schuss abgegeben wurde. “(S.13)

In Keine Gewalt! Keine Gewalt! Roger Newell, ein ordinierter Pastor und emeritierter Professor, erzählt die Geschichte der Nikolaikirche in Leipzig unter der Leitung von Pastor Christian Führer, der mit den gewaltfreien Waffen der Kerzen und Friedensgebete „eine Parabel über den endgültigen Sieg aufstellte“ ( Friedensgebet ), um Zehntausende zu inspirieren, sich mit dem kommunistisch-sozialistischen Regime der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) auseinanderzusetzen – und schließlich den Zusammenbruch zu beobachten. „Um eine Kerze zu tragen und vor dem Löschen zu schützen, sind zwei Hände erforderlich, damit Sie nicht gleichzeitig Steine ​​oder Knüppel tragen können.“ (S.7)

In Einzelgesprächen mit Pastor Führer erfuhr Roger Newell, dass die „friedliche Revolution“ (die einzige in Deutschland!) Von 1989 von den Erfahrungen der Pastoren und Theologen während und nach dem Zweiten Weltkrieg inspiriert war. Insbesondere die Worte und Zeugen von Karl Barth, Martin Niemöller, Dietrich Bonhoeffer, Albrecht Schnöherr und Heino Falcke wurden zurückgeholt und in Erinnerung gerufen und wurden zu mächtigen Werkzeugen, um die gewünschte Veränderung herbeizuführen. Sowohl die Misserfolge als auch die Erfolge des Anti-Nazi-Widerstands der Bekennenden Kirche dienten als Richtschnur für die Aktivitäten der Gemeindemitglieder der Nikolaikirche, da ihr Pastor weiterhin auf die Erfahrungen und Erkenntnisse dieser früheren Zeugen zurückgriff.

Newell beschreibt sorgfältig die Einsichten und Aktivitäten von Bonhoeffer, Niemöller und Barth und zeigt die unvollkommenen und dennoch dynamischen Erfahrungen und Überzeugungen jedes Einzelnen, die sein Zeugnis hilfreich gemacht haben. Ebenso beschreibt er “Theologen des Volkes” (z. B. Paul Althaus und Emmanuel Hirsch), deren unkritische Billigung der nationalsozialistischen Gleichschaltung (“Koordination”) dazu beigetragen hat, die Mehrheit der deutschen Bürger zu verwirren, eine Billigung, die einen erheblichen Widerstand für die meisten nahezu unmöglich macht . Während der Autor von bestimmten Kapiteln in der Geschichte des Dritten Reiches mit den extremen Herausforderungen, denen sich das christliche Volk auf “Thron und Altar” und “Blut und Boden” gegenübersieht, zum Nachkriegsdeutschland übergeht, mit der Polarität des Deutschen Reiches “Christlicher” Westen und “atheistischer” Osten, die wahre Gestalt vonKeine Gewalt wird aufgedeckt. Ein kritisches Element beim Übergang von der kontroversen Haltung von Ost und West in der Zeit des Kalten Krieges (1947-89 / 91), das sich in der politischen Abkehr vom Morgenthau-Plan zugunsten des Marshall-Plans niederschlug, war die Entwicklung von einer Haltung von Bestrafungsrache (von der die meisten behaupten würden, dass sie die Bühne für den Aufstieg der Nazis nach dem Ersten Weltkrieg bereitet) zu einer humaneren Haltung der Vergebung, die auf Barmherzigkeit beruht. Inspiriert von der Stuttgarter Schulddeklaration von 1947, führte die Kirche zu einer ehrlichen Abrechnung der deutschen Schuld. Eine ehrliche Abrechnung, die Ost und West den Weg ebnete, den „Anderen“ auf eine neue Art und Weise zu sehen.

Eintreten Albrecht Schönherr, ein früherer Schüler von Dietrich Bonhoeffer beim Finkenwalder Predigerseminar der Bekennenden Kirche ,der nach dem Zweiten Weltkrieg Bischof der Evangelischen Kirche / Berlin-Brandenburg (DDR) wurde. Verständlicherweise wurde Schönherr in Anbetracht der widersprüchlichen Haltung der beiden Hauptbesatzungsmächte (Russland und USA) nach dem Krieg heftig kritisiert, weil er Ostkommunisten auf respektvolle und ernsthafte Weise engagieren wollte. Sollte der frühere Widerstand der Bekennenden Kirche gegen die gottlosen Nazis nicht bedeuten, dass Jahrzehnte später ein ähnlicher Widerstand gegen die gottlosen Kommunisten eingesetzt würde? Warum hat Schönherr Dialog, Kooperation und Partnerschaft gefördert? Genau, und dies wird ein notwendiger Vorläufer für die Haltung von “Gebet und Kerzen” und die friedliche Revolution von 1989, weil er von Dietrich Bonhoeffer und Martin Niemöller erfahren hatte, dass “Kirche für andere” andere wie “Dissidenten, Atheisten” bedeutet. apparatchiks,Stasi ) “(S.24) In Bonhoeffers Vorträgen über Jüngerschaft hatte Schönherr auch daran gedacht, dass der Ruf Jesu, den Feind zu lieben, wörtlich genommen werden musste. Er war der Ansicht, dass der Kalte Krieg zwischen Ost und West, der nunmehr fast dreißig Jahre von Mauern und Kontrollpunkten geprägt ist, leicht zu einem dritten Weltkrieg werden könnte, wenn der Hass auf Feinde Einfluss genommen und Ausdruck in der Einführung einer gut platzierten Zwischenreichweite gefunden hätte Atomwaffen. Schönherrs Leben war dem Dienst an der „Kirche im Sozialismus“ gewidmet. Auch Heino Falcke, der den radikalen Aufruf des Evangeliums zur Feindesliebe bekräftigte, entschied sich dafür, die „Freiheit im Sozialismus“ als einen Ort des Engagements zwischen Ost und West zu bejahen und nicht fortzusetzen “Angst-basierte Ideologie.”

Die Mitglieder der Nikolaikirche und Tausende anderer Deutscher entdeckten in den Wochen und Monaten bis Oktober 1989 eine Solidarität von Leiden und Hoffnung. Wenn es ein einzigartiges Mantra gäbe, das das „Gebet und die Kerzen“ beständig inspiriert und die friedlichen untermauert Revolution könnte es das von Dietrich Bonhoeffer sein, der vor fünfzig Jahren sagte: „Die Kirche ist nur eine Kirche, wenn sie für alle da ist.“ (Dieser genaue Satz von Pastor Führer ist eine Umschreibung von Bonhoeffers Worten: „Die Kirche ist nur die Kirche wenn es für andere existiert. “) Dieses Mantra fand auch Ausdruck in einem Schild neben dem Eingang der Leipziger Kirche:   Nikolaikirche – offen für alle. „Offen für alle“ war nicht mehr nur ein Traum Gottes, sondern eine gelebte Realität für die Deutschen in Ost und West. „Wir leben in der Illusion, dass wir voller Tugend sind, und unsere Gegner sind meistens, wenn nicht sogar ganz böse. In diesem Kreislauf des gegenseitigen Hasses besteht das unerwünschte Zeugnis der Kirche darin, den schwierigen Akt der Feindliebe zu riskieren, die einzige Praxis, die die Spirale der Rache und den Geist der Selbstgerechtigkeit unterbricht. “(S.181) Moment, in dem Bonhoeffers Vision einer “Kirche für andere” Wirklichkeit wurde. Als sich Christian Führer dem Geist der Vergebung Jesu öffnete, konnte er Stasi und den Genossen im Geiste der Barmherzigkeit begegnen, nicht der Rache. . . Eine kleine Herde von Kirchen entstand mit der Art von Freiheit, die in der Erzählung um Jesus begründet ist. “(S.187-89)    Keine Gewalt! Keine Gewalt!ist ein mächtiger Band, besonders für uns, die wir in einer Zeit zunehmender Polarisierung leben, in der “andere” als “Feinde” betrachtet werden. Gehen wir auch Risiken ein und führen Sie Gleichnisse auf!

]]>
Freiburg reguliert Crypto-Assets ab 1. Januar 2020 streng: https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/02/20/freiburg-reguliert-crypto-assets-ab-1-januar-2020-streng/ Thu, 20 Feb 2020 09:46:48 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=150 Artikel von BC1: https://bitcoin-news.one/

Die Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie Der deutsche Gesetzgeber hat weitreichende wirtschaftliche Konsequenzen für Blockchain-Startups, FinTechs, Banken, Börsen und Industrieunternehmen. Die Verwahrung von Krypto-Assets – und damit der Handel – erfordert eine Genehmigung der deutschen Aufsichtsbehörde BaFin. Diese Hürden gelten für alle Unternehmen, die Krypto-Assets wie Bitcoin und Ethereum halten oder handeln, vom Verwahrer bis zum Krypto-Börsen. Sie würden in gewissem Umfang auch Geldbörsen für Autos und Maschinen sowie die Lufthansa Miles & More-Gutschriften einschließen, sobald sie auf einem Blockchain-System laufen würden. Dies ist in Bezug auf Risiken und Chancen nicht zu unterschätzen, da sich nun herausstellt, dass der Umgang mit Krypto-Assets in Deutschland ab 2020 genau die Marktinfrastrukturen auf hohem Niveau und hohem Standard erfordert, die seither von den traditionellen Kapitalmärkten bekannt sind Jahrzehnte. Ja, Deutschland legitimiert Krypto-Assets, was faszinierend ist. Für Blockchain-Unternehmen aus dem In- und Ausland sind jedoch einige erhebliche Hürden zu überwinden. In diesem Artikel skizzieren wir einige grundlegende Taktiken, wie Startups, gewachsene Fintechs und etablierte Banken von den enormen Möglichkeiten profitieren können.

Die Bundesregierung hat Ende Juli den Gesetzesentwurf zur Umsetzung der 5. EU-Geldwäscherichtlinie (GwG 5) verabschiedet . Da virtuelle Währungen, wie in der Stellungnahme der Europäischen Bankaufsichtsbehörde zu „virtuellen Währungen“ (EBA-Stellungnahme zu „virtuellen Währungen“, 2014) dargelegt, mit Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsrisiken verbunden sind, legt die GwG 5 einen besonderen Schwerpunkt in dieser Angelegenheit.

Durch die erwarteten Änderungen werden Kryptowerte als Finanzinstrument des KWG eingeführt. Darüber hinaus wird die Verwahrung von Krypto-Vermögenswerten als eine neue Art von Finanzdienstleistung eingeführt und erfordert daher die Genehmigung der BaFin. Crypto Asset Custodians, die die für das Verwalten und Übertragen von Crypto Assets erforderlichen privaten Schlüssel verwalten, sind daher verpflichtet, die regulatorischen Anforderungen von Instituten im Sinne des KWG zu erfüllen. Um dies zu übersetzen und die Auswirkungen zu veranschaulichen, müssen in Kürze auch für alle Unternehmen, die mit Krypto-Assets befasst sind, die seit Jahrzehnten auf den traditionellen Kapitalmärkten bekannten Marktinfrastrukturen mit hohem Standard und hohen Kosten vorhanden sein. Denn Börsen sind per Definition nicht nur Handelsplätze, sondern werden auch als Teil davon verwahrt. Somit sind auch diese Unternehmen betroffen. Obwohl der Gesetzesentwurf noch nicht gebilligt wurde, um in Kraft zu treten, ist davon auszugehen, dass dies bei wesentlichen Änderungen nicht der Fall sein wird.

Einige wenige Wörter im Gesetz mit Hauptauswirkungen

Diese neuen Regeln werden erhebliche Auswirkungen auf das Blockchain-Ökosystem haben und in der gesamten Branche enorme Herausforderungen mit sich bringen. Der Punkt, an dem die Dinge nicht nur kompliziert werden, sondern weitreichende Auswirkungen auf die Blockchain-Wirtschaft haben, manifestiert sich in einer neu hinzugefügten Einschränkung. Dementsprechend ist ein Crypto Asset Custodian auf die Erbringung anderer regulierter Bank- oder Finanzdienstleistungen beschränkt, für die eine Genehmigung erforderlich ist. Während dieser Satz kompliziert klingt, bedeutet er Folgendes: Ein Unternehmen, das die Verwahrung von Krypto-Assets anstrebt, darf dies (nach Beantragung einer Lizenz bei der BaFin), aber nur, wenn dieses Unternehmen keine anderen Bank- oder Finanzdienstleistungen erbringt. Dies bedeutet, dass der Umgang mit Krypto-Assets von herkömmlichen Finanzdienstleistungen getrennt werden muss. Natürlich kann eine größere Bank eine Tochtergesellschaft gründen, da sie mit ihrer (1) bestehenden juristischen Person und (2) auch mit ihren vorhandenen Lizenzen keine Krypto-Assets verwalten kann. Mit anderen Worten: Eine neue juristische Person ist erforderlich und eine neue Lizenz ist erforderlich.

Mit der Einführung von Crypto Assets als Finanzinstrument im Sinne des KWG wird die Definition entscheidend. Ein Sicherheitstoken enthält beispielsweise gleichzeitig Merkmale eines Sicherheits- und eines Krypto-Assets. In diesem Fall ist die Klassifizierung als Krypto-Vermögenswert der Definition traditioneller Finanzinstrumente untergeordnet.Infolgedessen wird ein Sicherheitstoken möglicherweise als Sicherheit und nicht als Krypto-Asset klassifiziert.

Abhängig davon, wie dies gesetzlich festgelegt ist, darf ein Krypto-Wallet-Anbieter möglicherweise Kryptowährungen (z. B. Bitcoin) und Sicherheitstoken (z. B. Bitbond-Token) nicht in derselben rechtlichen Einheit halten und speichern. Diese Überlegung steht im Zusammenhang mit den hohen IT-Risiken und den enormen Anforderungen an die IT-Sicherheit für Crypto Asset Custodians. In der Folge ist jede Bank oder jeder Finanzdienstleister in Deutschland gezwungen, eine Tochtergesellschaft zu gründen, um ihren Kunden einen Verwahrservice für Krypto-Assets anzubieten. Zu einem späteren Zeitpunkt, in der Industrie 4.0, wird jede Maschine, die mit einer Brieftasche mit Krypto-Assets ausgestattet ist, ihren Hersteller oder Eigentümer dazu zwingen, eine Lösung zu finden, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen.In diesen Industriegebieten werden höchstwahrscheinlich Outsourcing-Anbieter entstehen, die über die erforderliche Lizenz verfügen und von einem Maschinenhersteller mit der Erbringung seiner Dienstleistungen beauftragt werden können.

Wirtschaftliche Auswirkungen und Ausblick

Der Weg des deutschen Gesetzgebers führt auch auf EU-Ebene zu erheblichen grenzüberschreitenden Auswirkungen. In der Regel ermöglichen “Passport” -Rechte in der EU registrierten Unternehmen, Geschäfte mit jedem anderen Staat in der EU zu tätigen, ohne dass eine weitere Genehmigung von jedem Land erforderlich ist. Da es sich bei Verwahrdiensten für Krypto-Assets nicht um eine Finanzdienstleistung im Sinne der europäischen Verordnung handelt, gilt das in der EU übliche „Passporting“ -Regime nicht . Finanzinstitute mit Sitz in Deutschland (z. B. Bitcoin.de, Bitwala) oder der EU (z. B. Bitstamp, Bitpanda), die diese Finanzdienstleistungen in Deutschland erbringen möchten, müssen daher eine Zulassung beantragen, um deutsche Anleger anzusprechen .

Wenn das geplante Gesetz in Kraft tritt, wird die BaFin wahrscheinlich nicht nur eine erhebliche Anzahl von Genehmigungsanträgen bearbeiten, sondern dies aufgrund der rechtlichen und technischen Komplexität von Fall zu Fall tun müssen. In Bezug auf den Zeitrahmen für die Umsetzung dieses Gesetzesentwurfs erscheint diese Aufgabe nicht unmöglich, aber ehrgeizig. Betroffene Unternehmen müssen der BaFin die Absicht mitteilen, bis zum 1. Februar 2020 eine Genehmigung zu beantragen, und bis zum 30. Juni 2020 einen vollständigen Antrag stellen.

Schauen wir uns nun die Risiken und Chancen für die Spieler im Feld genauer an, für die jetzt eine Lizenz erforderlich ist (Typ 1 und Typ 2) oder für die in Zukunft zwangsläufig eine benötigt wird (Typ 3), und ein neues Kooperationsmodell, das dies ermöglicht könnte sich entwickeln (Typ 4).

Typ 1: Startups, für die eine Lizenz erforderlich ist

Für Startups sind die Herausforderungen der erwarteten Änderungen zweifellos am höchsten. Die Einhaltung der Anforderungen aus dem KWG, z. B. Organisationsstruktur und Eigenkapitalanforderungen, kann Hindernisse darstellen, die schwer zu überwinden sind. Im Hinblick auf die Situation , in der unsere digitale Wirtschaft deutlich von Start – ups angetrieben, der Ansatz des deutschen Gesetzgebers muss kritisch betrachtet werden , da die vorgesehene Regelung über die Anforderungen der AMLD geht 5. ganz klar sein, ein beträchtlicher Teil der Start – ups wird nicht in der Lage sind, diese Anforderungen zu erfüllen, und folglich entweder (1) ihre Geschäftstätigkeit einstellen oder (2) das Land verlassen und ihr Geschäft in innovationsfreundliche Zentren wie Liechtenstein, Malta, die Schweiz oder anderswo verlagern.Die Europäische Zentralbank betonte, dass „disjunkte Regulierungsinitiativen auf nationaler Ebene eine regulatorische Arbitrage auslösen und letztendlich die Widerstandsfähigkeit des Finanzsystems gegenüber marktbasierten Kryptoaktiva-Schocks beeinträchtigen könnten“ (Europäische Zentralbank, Occasional Paper Series Nr. 223, 2019) ). Ohne gleiche Wettbewerbsbedingungen auf EU-Ebene könnte Deutschland langfristig seine Position als Wirtschaftsstandort schwächen, indem Startups aufgrund der auferlegten Zulassungsvoraussetzungen gezwungen werden, das Land zu verlassen. Es muss anerkannt werden, dass diese neuen Hürden auch schlechte Akteure und Start-ups von geringer Qualität in anderen Gesetzgebungen antreiben werden – ein Effekt, der natürlich erwünscht ist. Die zentrale Frage ist aber – und es ist nicht eindeutig zu beantworten -, ob die installierten Hürden für qualitativ hochwertige Start-ups zu hoch sind.

Typ 2: FinTechs, für die eine Lizenz erforderlich ist

Für etablierte FinTechs im Feld sollten die neuen Anforderungen mögliche Hürden darstellen. Startups, die diesem Typ zugeordnet werden können, sind beispielsweise SolarisBank, Bitcoin.de, Kraken oder Fidor Bank. * Einerseits verfügen sie bereits über das technische Know-how für ihr Kerngeschäft und andererseits bereits mit Banken zusammengearbeitet haben, um ihren Service anzubieten oder selbst Banklizenzen zu besitzen. Selbst in diesen Konfigurationen kann es jedoch erforderlich sein, eine Tochtergesellschaft einzurichten und die entsprechende Lizenz als Crypto Asset Custodian zu beantragen. Dennoch,FinTechs sollten erkennen, dass der Lizenzierungsprozess eine Chance ist, ihre Marktposition nach einem „Shake-out“ signifikant zu verbessern. Dies ist für Ende 2020 zu erwarten, wenn Dutzende Unternehmen (insbesondere Krypto-Börsen) ihre Geschäftstätigkeit in Deutschland einstellen müssen Ein erheblicher Teil von ihnen wird die Anforderungen nicht erfüllen können . Wenn es bestimmten Startups gelingt, die Lizenz zu erwerben, profitieren sie vom damit verbundenen Vertrauen der Verbraucher. Dies sollte ihr Geschäft verbessern. Die Einhaltung der aktuell strengsten regulatorischen Standards dürfte diesen Effekt weiter verstärken.

Typ 3: Traditionelle Banken und Finanzintermediäre, die daran interessiert sind, Crypto Asset Custody anzubieten

Für Banken bietet die jüngste Entwicklung Chancen und Risiken zugleich. Diese Kategorie gilt für die großen Player wie die Börse Stuttgart – aber auch für kleinere Unternehmen wie die VPE Bank, die Futurum Wertpapierhandelsbank usw. – nur dann, wenn sie dieses neue Marktsegment erschließen wollen. * Wenn sie es unterlassen sie wären also – natürlich – nicht betroffen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist zu sagen, dass die meisten Finanzinstitute keine Schwierigkeiten haben werden, eine Tochtergesellschaft zu gründen und eine Lizenz zu beantragen. Einige traditionelle Banken werden jedoch erhebliche Probleme mit der Implementierung der Technologie in ihr bestehendes Geschäft haben. Häufig verstehen Banken die Blockchain-Technologie mit ihren spezifischen Details in Bezug auf die Kryptoverwaltung immer noch nicht. Außerdem führte eine Art internes „Krypto-Verbot“, das häufig besteht, dazu, dass nur Probleme wie die Finanzierung von Kriminellen und der Stromverbrauch mit Bitcoin und anderen Krypto-Assets in Verbindung gebracht werden. Eine neutralere Diskussion fand aufgrund des „Krypto-Verbots“ nicht statt.

Es ist davon auszugehen, dass das Outsourcing der Verwahrung von Krypto-Assets keine Lösung darstellt, da die Einrichtung, die einen externen Partner sucht, der Dienstleister für ihre Kunden bleibt und daher unter die neu hinzugefügte Beschränkung fällt. Irgendwann muss jedes bestehende Finanzinstitut eine rechtlich unabhängige Einheit gründen, die zu 100% Eigentum des Unternehmens sein kann, um die Verwahrung von Krypto-Assets für seine Kunden zu gewährleisten. Unter Compliance-Gesichtspunkten profitieren Finanzinstitute von jahrzehntelanger Erfahrung in der Arbeit mit Aufsichtsbehörden wie der BaFin. Darüber hinaus können diese Institute ihren etablierten Ruf nutzen, was den Lizenzierungsprozess erleichtern sollte. Es kann jedoch in Frage gestellt werden, ob sie die enorme Chance dieses neuen Marktes sehen,

Typ 4: Joint Ventures zwischen Finanzinstituten und Startups

Die Kombination von Startups und etablierten Finanzinstituten erscheint rechtlich sehr interessant. Dieser Modus könnte für ein potenzielles Joint Venture zwischen einem Verwahrer wie Riddle & Code, Finoa, Tangany oder Qredo einerseits und einem größeren Player wie Deutsche Bank, Commerzbank usw. andererseits gelten. * Dies ist zwar möglich, kann jedoch das Startup und den größeren Spieler gefährden, wenn Exklusivität verlangt wird. Entweder werden die Startups daran gehindert zu wachsen, oder der größere Spieler hat eine unerwünschte Bindung. Das heißt, der größere Spieler hat die Entscheidung für einen bestimmten Anbieter getroffen, aber es scheint später, dass andere Anbieter die bessere Option gewesen wären. Eine interessante Konstruktion könnte daher sein, dass Finanzunternehmen wie die Deutsche Börse und andere mit Krypto-Systemanbietern wie Avaloq, Blocksize Capital,

Banken können ihre Erfahrungen und ihr Ansehen einbringen, was angesichts des relativ engen Zeitrahmens für die Übergangsphase hilfreich sein dürfte. Darüber hinaus wäre das Wissen über den Umgang mit Regulierungsbehörden und die Umsetzung von Richtlinien auf internationaler Ebene von unschätzbarem Wert. Auf der anderen Seite können Startups ihrem Gegenüber mit technologischem Know-how helfen und damit die größten Herausforderungen der Banken lösen. Darüber hinaus würde die regulatorische Anforderung, die Verwahrung von Kryptoaktiva von anderen Bankgeschäften zu trennen, in einem Joint Venture automatisch erfüllt.Aus Verbrauchersicht erscheint diese Lösung ebenfalls vorteilhaft. Eine große Anzahl von Kunden würde somit Zugang zu einem Service erhalten, der den meisten Kunden bisher nicht zur Verfügung stand. Auch die Reputation der betreffenden Bank würde das notwendige Vertrauen in den Service schaffen, das das Startup allein nicht bieten könnte.

Fazit

Der Ansatz des deutschen Gesetzgebers zu einer umfassenden Regulierung des Krypto-Asset-Sektors ist ein wesentlicher Schritt für die Entwicklung der Branche. Und so muss es sein. Während des Crypto-Wahnsinns von 2017 passierten so viele unerwünschte Dinge: Bitcoins wurden gestohlen, Tausende von Kunden wurden verraten, Marktmanipulationen wurden durchgeführt, Geldwäsche wurde betrieben usw. – wenn der Crypto-Markt reifen sollte, müssen größere Spieler dem Markt beitreten. Infolgedessen müssen die Anforderungen, um auf diesem Markt zu agieren, den gleichen Standards entsprechen, wie wir sie von den traditionellen Kapitalmärkten kennen.

Die fortschreitende Regulierung ermöglicht es dem Blockchain-Ökosystem, Produkte auf einer soliden rechtlichen Grundlage anzubieten. Nur gesetzeskonforme Produkte können das notwendige Verbrauchervertrauen für eine weitere Akzeptanz schaffen. Daher kann es als sehr wertvoll angesehen werden, dass Deutschland die Initiative ergriffen hat und nun damit beginnt, Krypto-Assets in großem Umfang zu regulieren. Wacklige Startups und schlechte Schauspieler werden vom Markt verdrängt. Im Gegenzug finden die Guten Lösungen, um weiter zu wachsen – allein oder kooperativ mit anderen.

Es besteht jedoch Diskussions- und Diskussionsbedarf zum Ausmaß des neuen Rechtsrahmens. Über die Anforderungen der GwG 5 hinaus schafft der deutsche Gesetzgeber eine Situation, die schwerwiegende Folgen haben kann. Deutsche Startups müssen möglicherweise in eine Rechtsordnung umziehen, die es ihnen ermöglicht, ihre Geschäftstätigkeit fortzusetzen, wenn sich die geplanten regulatorischen Hürden als zu hoch erweisen. In diesem Zusammenhang wären gemeinsame europäische Anstrengungen zur Regulierung von Kryptoaktiva wünschenswert. Aber wenn sich Europa insgesamt nicht bewegt, was sollen die BaFin und der deutsche Gesetzgeber tun? Warten wir es ab? Zum Glück haben sie gehandelt.

Es wird spannend zu beobachten sein, welche Strategien die Marktteilnehmer verfolgen – ob junge Startups oder reife Banken. Es wird auch spannend zu sehen sein, welche Spieler mit ihrer Taktik erfolgreich sein werden und welche kleinen und großen Spieler ihr Geschäft aufgeben werden. Eines muss klar sein: Diejenigen Unternehmen, die jetzt in der Lage sind, Krypto-Assets wie Bitcoin zu verwalten, werden künftig auch Wertpapiere (die auf Blockchain laufen), den Euro (die auf Blockchain laufen) usw. verwalten.

]]>
Der Papst und Mussolini: Die geheime Geschichte von Pius XI. Und der Aufstieg des Faschismus in Europa – Rückblick https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/02/12/der-papst-und-mussolini-die-geheime-geschichte-von-pius-xi-und-der-aufstieg-des-faschismus-in-europa-ruckblick/ Wed, 12 Feb 2020 03:38:00 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=163 David Kertzers nuanciertes Buch untersucht ein unheiliges Bündnis zwischen Faschismus und katholischer Kirche

In 1938 richtete Papst Pius XI eine Gruppe von Besuchern des Vatikan . Es gebe einige Leute, die argumentierten, dass der Staat allmächtig sein sollte – “totalitär”. Eine solche Idee, fuhr er fort, sei absurd, nicht weil die Freiheit des Einzelnen zu kostbar sei, um sie preiszugeben, sondern weil “es ein totalitäres Regime gibt – tatsächlich und zu Recht – es das Regime der Kirche ist, weil der Mensch total gehört zur Kirche”.

Wie David Kertzer in diesem nuancierten Buch wiederholt demonstriert, war es nicht unbedingt liberal oder ein Liebhaber der Demokratie, in den dreißiger Jahren gegenüber dem Faschismus in Italien kritisch zu sein. Und antisemitisch zu sein, hieß nicht unchristlich zu sein. Der Papst sagte Mussolini, dass die Kirche schon lange die Notwendigkeit gesehen habe, “die Kinder Israels einzudämmen” und “Schutzmaßnahmen gegen ihre Missetaten zu ergreifen”. Der Vatikan und das faschistische Regime hatten viele Unterschiede, aber diese hatten sie gemeinsam.Werbung

Kertzer kündigt an, dass die katholische Kirche allgemein als mutiger Gegner des Faschismus dargestellt wird, aber das ist übertrieben. Es gibt eine Gegentradition, John Cornwells schönes Buch, Hitlers Papst , über Pius XII. (Der 1939 Pius XI. Folgte), das die schuldhafte Passivität des Vatikans angesichts der Kriegsverfolgung italienischer Juden aufdeckte. Aber Kertzer beschreibt etwas grundlegenderes als die strategische Entscheidung eines Kirchenführers, seine eigene Herde zu schützen, anstatt sich für die Verteidigung anderer einzusetzen. Sein Argument, das nicht als Polemik, sondern als packendes Geschichtenerzählen präsentiert wird, ist, dass ein Großteil der faschistischen Ideologie von der katholischen Tradition inspiriert wurde – dem Autoritarismus, der Intoleranz der Opposition und dem tiefen Misstrauen der Juden.

Pius XI. – früher Achille Ratti, Bibliothekar, Bergsteiger und Bewunderer von Mark Twain – wurde im Februar 1922 zum Papst gewählt, acht Monate bevor Mussolini seinen Weg zum italienischen Ministerpräsidenten schikanierte. 17 Jahre lang herrschten die beiden Männer in Rom über ihre getrennten Sphären. In dieser ganzen Zeit trafen sie sich nur einmal, kommunizierten aber ununterbrochen über Botschafter und Nuntien, über die Presse (jeder hatte sein zahmes Organ) und über weniger öffentlich rechenschaftspflichtige Vermittler. Aus den zahlreichen Aufzeichnungen über ihren Austausch hat Kertzer eine faszinierende Geschichte von zwei irasciblen – und oft irrationalen – Potentaten aufgedeckt und gibt uns einen Bericht über etwas düsteres intellektuelles Finagling und eine oft erschreckende Untersuchung der Ausübung von Macht.

 Weiterlesen

Der Beitritt Mussolinis, in seiner Jugend als Mangiaprete – Priesterfresser – bekannt, war kein gutes Zeichen für das Papsttum. Die faschistischen Truppen hatten Geistliche zusammengeschlagen und katholische Jugendklubs terrorisiert. Mussolini sah jedoch, dass er die Kirche nutzen konnte, um seine Macht zu legitimieren, und machte sich daran, den Klerus zu umwerben. Er ließ seine Frau und Kinder taufen. Er gab Geld für die Restaurierung von Kirchen. Nach zwei Generationen des Säkularismus gab es wieder Kruzifixe in den Gerichten und Klassenzimmern Italiens. Vorsichtig und langsam gelangte der Papst zu der Überzeugung, dass Italien mit Mussolinis Hilfe wieder ein “Konfessionsstaat” werden könnte.

Erst nach und nach wurde klar, wie viel die Kirche dabei verlieren könnte. Pius ärgerte sich über unzureichend gekleidete Frauen – rückenfreie Ballkleider und die knappen Outfits weiblicher Turnerinnen waren besonders besorgniserregend. Mussolini spielte mit und erklärte feierlich, dass der Sportunterricht für Mädchen in Zukunft nur dazu gedacht sei, sie zu Müttern faschistischer Söhne zu machen. Er war bereit, den Krieg des Papstes gegen die Häresie zu unterstützen und protestantische Bücher und Zeitschriften auf Verlangen zu verbieten. Aber Mussolini schuf eine eigene Häresie. Die Schulkinder mussten zu ihm beten: “Ich biete dir demütig mein Leben an, o Duce.” Im Januar 1938 berief er mehr als 2.000 Priester, darunter 60 Bischöfe, zu einer Feier seiner Agrarpolitik. Weder der Papst noch sein Staatssekretär waren glücklich, aber sie fürchteten, den Diktator zu beleidigen. Und so marschierten die Priester in Prozession durch Rom. Sie legten Kränze nicht an einen christlichen Schrein, sondern an ein Denkmal für faschistische Helden. Sie begrüßten Mussolini, als er auf seinem Balkon stand und an einer Zeremonie teilnahm, bei der sie seinen Eintritt bejubeln, um Segen für ihn beten und brüllen mussten. “O Duce! Duce! Duce! “Dass die Faschisten (beginnend mit ihrem Vorläufer Gabriele d’Annunzio ) kirchliche Rituale und Liturgien angeeignet hatten, könnte vielleicht als Kompliment an die Kirche verstanden werden, aber ihre Priester für die Anbetung eines weltlichen Herrschers zu rekrutieren, bedeutete, Gottes Stellvertreter weiter zu demütigen er sagte seinen neuen verbündeten im nationalsozialistischen deutschland: mit ein paar steuererleichterungen und kostenlosen eisenbahntickets für den klerus hatte er den vatikan so gerühmt satt in der Tasche, hatte er sogar seine völkermordende Invasion in Abessinien als “heiligen Krieg” deklariert.

In Bezug auf die “jüdische Frage” zeigt Kertzer, dass das Versäumnis des Papstes, effektiv gegen die faschistischen Rassengesetze zu protestieren, nicht einfach auf Schwäche zurückzuführen ist, sondern auf den Antisemitismus, der seine Kirche durchdrungen hat. Mussolini traf schmerzlich, als er Pius versicherte, dass er Italiens Juden nichts antun würde, was noch nicht unter päpstlicher Herrschaft geschehen war. Roberto Farinacci, der brutalste der faschistischen Führer, kam der Wahrheit sehr nahe, als er verkündete: “Es ist für den katholischen Faschisten unmöglich, auf das antisemitische Gewissen zu verzichten, das die Kirche im Laufe der Jahrtausende gebildet hatte.” Und der katholische Antisemitismus florierte. Unter Pius ‘geschätzten Beratern befanden sich mehrere, die sich – wie Kertzer ausführlich demonstriert – als Kampf gegen ein teuflisches Bündnis von Kommunisten, Protestanten, Freimaurern und Juden verstanden.

Kertzer vermeidet offenkundige Parteilichkeit und legt die Beweise kühl aus. Er beschreibt seine große und vielfältige Besetzung von Charakteren und folgt ihren Machenschaften. Wir treffen den genialen Kardinal Gasparri, der selbst das Papsttum knapp verfehlt und Pius ‘Staatssekretär geworden ist. Er hat die Verhandlungen geführt, die 1929 zu den Lateranabkommen zwischen dem Vatikan und dem Regime geführt haben. Gasparri, ein weit auferstandener Bauernsohn, hielt Mussolini für absurd unwissend und unhöflich; Mussolini fand ihn “sehr schlau”. Wir treffen den Jesuitenvater Tacchi Venturi, Pius ‘inoffiziellen Abgesandten, der fest an Verschwörungstheorien glaubt und behauptet, von einem antifaschistischen Killer beinahe getötet worden zu sein (die Geschichte steht nicht hoch). Wir treffen Monsignore Caccia, Pius ‘Zeremonienmeister, der der Polizei und Mussolinis bekannt war. s Spione locken Jungen wegen Sex in seine Zimmer im Vatikan und belohnen sie mit Schmuggelzigaretten. Und wir treffen die bunte Crew, die aus der Geschichte des Faschismus bekannt ist: den dolchigen Starace, Mussolinis “Bulldogge”; Ciano, rundlich und knabenhaft und nach Meinung des amerikanischen Botschafters “moralisch oder politisch” ohne Maßstäbe; und Clara Petacci, das Mädchen, mit dem Mussolini jeden Tag Stunden am Strand verbracht hat. Einiges davon ist ein vertrautes Gebiet, aber was neu und faszinierend ist, ist, wie Faschisten und Kirchenmänner gleichermaßen zu intellektuellen Entstellungen gezwungen wurden, als sie darum kämpften, die neuen Gesetze zu rechtfertigen. “Rassismus” war gut. “Übertriebener Rassismus” war schlecht. “Antisemitismus” war gut, solange es italienisch war. “Deutscher Antisemitismus” war eine ganz andere Sache.

Schließlich zog sich Pius XI. Aus dieser Kasuistik zurück. Kertzer beschreibt den alten Papst auf seinem Sterbebett und betet noch ein paar Tage, damit er eine Rede halten kann mit der Botschaft, dass “alle Nationen, alle Rassen” (einschließlich Juden) durch Glauben vereint werden könnten. Er stirbt. Kardinal Pacelli – höflich, geschmeidig und hinterhältig, wo Pius XI. Ein Tischhüpfer war, der keine Bedenken hatte, unangenehme Wahrheiten auszusprechen – räumt seinen Schreibtisch auf, unterdrückt seine Notizen und überzeugt den Drucker des Vatikans, der den Text der Rede zur Verteilung bereit hält, an zerstöre es so, dass “kein Komma” übrig bleibt. 18 Tage später wird Pacelli Papst Pius XII. Es ist ein eindrucksvolles Ende für ein Buch, dessen narrative Stärke ebenso beeindruckend ist wie seine moralische Subtilität.


]]>
Rauchverbot in Freiburg https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/02/10/rauchverbot-in-freiburg/ Mon, 10 Feb 2020 09:46:45 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=149 Während es Sache der einzelnen Bundesländer ist, bestimmte Nichtrauchergesetze zu erlassen, hat die Bundesregierung ihren Teil dazu beigetragen, die Anzahl der Orte, an denen das Rauchen gesetzlich erlaubt ist, zu verringern. (Ein interessanter Teil der Bundesverordnung ist das Verbot, Minderjährigen das Rauchen in der Öffentlichkeit zu gestatten. Es ist auch gesetzlich verboten, Tabakerzeugnisse an Minderjährige zu verkaufen. Zigarettenautomaten in öffentlichen Bereichen wurden mit einem Gerät ausgestattet, bei dem ein Benutzer entweder einstecken muss einen deutschen Führerschein oder eine Bankkarte in einem Schacht, bevor der E Zigarette Test gekauft werden können.)

Das Verbot wurde zuletzt von den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Thüringen verhängt. Die Bundesregierung hat diese Befugnis nicht, so dass die Staaten das Verbot einzeln verabschieden mussten, und es gibt Unterschiede zwischen ihnen.

Bayern ist das härteste. Sie können dort in keiner Bar oder in keinem Restaurant drinnen rauchen. In allen Bundesländern, auch in Bayern, darf im Freien geraucht werden. auf Terrassen in Biergärten und manchmal sogar in Zelten. Und in allen Bundesländern außer Bayern kann der Inhaber das Rauchen in einem vom Hauptraum gut abgeschlossenen Raum gestatten.

Natürlich haben einige Orte nur einen Raum, und in Sachsen, Rheinland-Pfalz und im Saarland haben die Eigentümer solcher Orte erfolgreich eine Ausnahmegenehmigung beantragt. Sie behaupteten, es bedrohte ihre Existenz. Das Rauchen ist dort an allen Orten erlaubt, an denen der Inhaber die gesamte Portion leistet. In Sachsen-Anhalt kann der Eigentümer das Hauptraum zum Raucherzimmer erklären und Nichtraucher in das abgeschlossene andere Zimmer schicken.

Je nach Staat kann das Verbot auch für andere öffentliche Gebäude gelten, wie Schulen, Sportanlagen, Museen, Flughäfen und Krankenhäuser. Die Strafen für Verstöße gegen das Gesetz variieren. In Sachsen kann eine Geldstrafe von bis zu 5000 € verhängt werden, in Hamburg und Thüringen sind es maximal 500 €.

Kein Rauchverbot Update

Ende Juli 2008 bestätigte das Bundesverfassungsgericht Beschwerden gegen Teile des Rauchverbots im Stadtstaat Berlin und in Baden-Württemberg.

Das Rauchen ist jetzt in Bars und Clubs mit einem Raum von weniger als 75 Quadratmetern gestattet, in denen kein Essen serviert wird.

Das Gericht gab Berlin und Baden-Württemberg bis Ende 2009 den Auftrag, ein neues Nichtrauchergesetz zu erarbeiten.

Das Urteil des Richters gilt als Präzedenzfall für Deutschland, da in den meisten Bundesländern ähnliche Anti-Raucher-Gesetze gelten.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass alle deutschen Bundesländer ihre Gesetze überprüfen und möglicherweise einige Änderungen vornehmen werden. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass das Rauchverbot vielerorts aufgehoben wird.

Hier finden Sie eine staatliche Zusammenfassung der Gesetze

Deutschlandweit

Seit September 2007 ist das Rauchen in allen Amtsgebäuden des Bundes verboten. Dazu gehören Gerichtsgebäude, der Deutsche Bundestag und andere Bundesgebäude. Das Rauchen ist auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln verboten. Das Rauchen in Bahnhöfen ist nur in ausgewiesenen Raucherbereichen gestattet. Die Geldstrafen für Verstöße liegen zwischen 5 und 1.000 Euro.

Baden-Württemberg

Das Rauchverbot trat hier am 1. August 2007 in Kraft. Hier darf in Restaurants mit separaten Raucherzimmern und in Partyzelten geraucht werden. Leuchten Sie jedoch nicht in Nachtclubs und Diskotheken. Erwachsene Schüler und Lehrer dürfen in ausgewiesenen Bereichen auf dem Schulgelände rauchen. Dies schließt Berufsschulen und Hochschulen ein. Bußgelder für Personen, die gegen das Gesetz verstoßen, können zwischen 40 und 150 Euro liegen.

Bayern

Das Rauchverbot wurde am 1. Januar 2008 eingeführt. Es ist das umfassendste und strengste aller Bundesstaaten. Das Rauchen ist in angrenzenden, getrennten Räumen und in Partyzelten nicht gestattet. (Es wurde jedoch eine Ausnahme gemacht, um das Rauchen in den Zelten des Oktoberfestes 2008 zuzulassen.) Das Rauchen ist in öffentlichen Gebäuden, Schulen oder Krankenhäusern nicht gestattet. Ausnahmen gelten für private Feiern oder Vereine. Die Geldstrafen für Verstöße liegen zwischen 5 und 1.000 Euro. Die Geldstrafen können gegen Einzelpersonen und Unternehmen verhängt werden.

Berlin

Das Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen, einschließlich Schulen und Krankenhäusern, begann am 1. Januar 2008. Nebenräume können jedoch freigestellt werden. Die Erhebung der Geldbußen begann am 1. Juli 2008. Gegen Einzelpersonen kann eine Geldstrafe von bis zu 100 Euro verhängt werden, und gegen Unternehmen, die gegen das Gesetz verstoßen, kann eine Geldstrafe von bis zu 1.000 Euro verhängt werden.

Brandenburg

Das Rauchen war im Januar 2008 in öffentlichen Plätzen, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen, Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen verboten. Das Rauchen ist in Restaurants, Hotels und kulturellen Einrichtungen in angrenzenden Räumen gestattet, sofern diese Bereiche vollständig voneinander getrennt sind. In den Diskotheken ist das Rauchen verboten. Bußgelder für Einzelpersonen können zwischen 5 und 100 Euro liegen, und Unternehmen können mit Bußgeldern zwischen 10 und 1.000 Euro rechnen.

Bremen

Das Rauchverbot trat im August 2007 in Schulen und Krankenhäusern in Kraft und wurde ab Januar 2008 auf Restaurants, Diskotheken, Partyzelte, Hotels, den Hafenbereich und Flughäfen ausgeweitet. Ausnahmen gelten für traditionelle und besondere Veranstaltungen. Separate Raucherzimmer sind in Restaurants und Discos ohne Tanzfläche gestattet. Einzelpersonen können mit einer Geldstrafe von bis zu 500 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 2.500 € belegt werden.

Hamburg

Seit Januar 2008 ist das Rauchen in allen öffentlichen Einrichtungen einschließlich Krankenhäusern, Schulen, Restaurants und Behörden in Hamburg verboten. Für Restaurants gelten hier Raucherbereiche, sofern die Räume über entsprechende Lüftungsgeräte verfügen. Partyzelte für besondere Anlässe sind vom Verbot ausgenommen. Einzelpersonen können Geldstrafen zwischen 20 und 200 € und Unternehmen zwischen 50 und 500 € verhängen.

Hessen

Hessen ist einer der Vorreiter des Nichtraucherrechts und wird hier bereits im Oktober 2007 für Restaurants und öffentliche Einrichtungen durchgesetzt. Rauchen ist in Hessen nur in Nebenräumen gestattet, sofern diese von Nichtraucherbereichen getrennt sind und für Partyzelte für besondere Anlässe die gleiche Bedingung gilt. Unternehmen können “separate” Räume ohne spezielle Baugenehmigung bis 2009 errichten. Personen können mit einer Geldstrafe von bis zu 200 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 2.500 € belegt werden.

Mecklenburg-Vorpommern

Hier trat im August 2007 das Rauchverbot in Kraft. Seit dem 1. Januar 2008 ist das Rauchen auch in Restaurants verboten. Die Restaurants können jedoch einen separaten Nebenraum vorsehen, wenn sie dies wünschen. Gleiches gilt für Ämter, Krankenhäuser, Hochschulen, Pflegeheime, Flughäfen und Sportstätten. Einzelpersonen können mit einer Geldstrafe von bis zu 500 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 10.000 € belegt werden.

Niedersachsen

Seit August 2007 gilt das Rauchverbot für Restaurants, Bars und Discos. Auch hier gilt die Einschränkung, die Zimmer vor Ort zu trennen. In diesem Zustand ist das Rauchen in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäusern und Regierungsbüros verboten.

Nordrhein-Westfalen

Das neue Jahr war die Umsetzung des Rauchverbots, das am 1. Juli 2008 auch Restaurants umfasste. Restaurants können separate Raucherbereiche vorsehen, wenn in den Räumlichkeiten genügend Räume für diese Art von Arrangements vorhanden sind. In Schulen, Bildungseinrichtungen und Gesundheitseinrichtungen ist das Rauchen nicht gestattet. Ausnahmen vom Rauchverbot sind hier Partyzelte, regionale Sonderveranstaltungen wie Karneval und Schützenfeste sowie für besondere private Feiern und in Bars. Die Geldstrafen liegen zwischen 5 und 1.000 Euro.

Rheinland Pfalz

Hier trat das Rauchverbot am 15. Februar 2008 in Kraft. Gastgeber können separate (aber kleinere) Räume als Raucherzimmer ausweisen. Kleine Bars mit nur einem Hauptraum und Service nur vom Vermieter dürfen rauchen. Volljährige Schüler dürfen in getrennten Räumen und in Raucherzonen rauchen. Einzelpersonen können mit einer Geldstrafe von bis zu 500 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 1.000 € belegt werden.

Saarland

Dieser winzige Staat macht die größten Ausnahmen für das allgemeine Rauchverbot in Restaurants. Mit anderen Worten, das Rauchen ist in kleinen Bars erlaubt, in denen der Gastgeber / Eigentümer serviert. In größeren Restaurants müssen jedoch separate Räume zur Verfügung gestellt werden. In Partyzelten kann der Gastgeber / Eigentümer das Rauchen genehmigen. Ab dem 15. Februar 2008 ist das Rauchen in allen öffentlichen Einrichtungen, einschließlich Regierungsbüros, Schulen und Krankenhäusern, verboten. Personen können mit einer Geldstrafe von bis zu 200 EUR und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 1.000 EUR belegt werden.

Sachsen

Das Rauchverbot trat in Sachsen am 1. Februar 2008 für öffentliche Einrichtungen in Kraft. Das Rauchen ist in Bars gestattet, wenn ein separater Raum zur Verfügung gestellt wird. Discos müssen rauchfrei sein, Verstöße können bis zu 5.000 Euro kosten.

Sachsen-Anhalt

Am 1. Januar 2008 trat das Rauchverbot für öffentliche Gebäude und Restaurants in Kraft. Separate Raucherzimmer sind in Hotels und Restaurants erlaubt. Rauchen ist in Diskotheken nicht gestattet. Einzelpersonen können mit einer Geldstrafe von bis zu 500 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 1.000 € belegt werden.

Schleswig-Holstein

Seit dem 1. Januar 2008 ist das Rauchen in öffentlichen Einrichtungen verboten. Restaurants müssen einen separaten Raucherbereich angeben. Einzelpersonen können mit einer Geldstrafe von bis zu 400 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 4.000 € belegt werden.

Thüringen

In Thüringen begann das Rauchverbot am 1. Juli 2008. In Kneipen, Diskotheken, Ämtern, Krankenhäusern, Schulen und kulturellen Einrichtungen ist das Rauchen verboten. In Restaurants ist das Rauchen jedoch in einem separaten Raum gestattet. Einzelpersonen können mit einer Geldstrafe von bis zu 50 € und Unternehmen mit einer Geldstrafe von bis zu 500 € belegt werden.

Quelle: https://www.e-rauchen-wahrheiten.de/vaporizer-test/

]]> Warum Freiburg zum Magneten für kulinarische Genießer geworden ist https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/02/02/warum-freiburg-zum-magneten-fur-kulinarische-genieser-geworden-ist/ Sun, 02 Feb 2020 09:46:52 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=151 Ich mache mich auf den Weg zum Markt am Münsterplatz, dem Kopfsteinpflasterplatz um Freiburgs imposantes gotisches Münster. Es ist Mitte August und an den Ständen stehen Schalen mit roten Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Blaubeeren. Haufenweise Nektarinen, Pfirsiche, Greengages und dunkelviolette Pflaumen stehen neben den ersten Herbstäpfeln. Die Sommer hier waren in den letzten Jahren so heiß, dass es sogar eine Kiste voller Wassermelonen gibt.

In der südwestlichen Ecke Deutschlands, zwischen Schwarzwald und französischer Grenze gelegen, liegt die lange, schmale Weinregion Baden. Aufgrund seiner reichen Weinbautradition, des milden Klimas und des Einflusses der elsässischen Küche wird Baden von vielen Deutschen als eines der besten regionalen Gerichte des Landes angesehen. Herzstück ist die pulsierende Universitätsstadt Freiburg im Breisgau, ein gastronomischer Hotspot, in dem der Schwerpunkt auf regionalen und biologischen Produkten liegt.

An einem familiengeführten Stand mit Brot, Wurst und Wein probiere ich ein Glas süßen Spätburgunder-Traubensaft. Raffael Zimmerman, groß und bärtig, sein Fahrrad hinter seinem Stand geparkt, gibt mir eines seiner herrlich unvollkommenen in einer hausgemachten Brotbackform Hildabrötchen , ein Vanille-Shortbread-Sandwich, gefüllt mit Johannisbeergelee. Hergestellt nach dem Rezept seiner Urgroßmutter, sind sie ein Südbader Klassiker, erfüllt von Nostalgie für Freiburger: „Damit wächst man hier auf – mit was für einer Mutter oder einem Omi[Oma] hat früher gebacken “, erzählt er mir. Von einem anderen Stand aus probiere ich einen Käsekuchen, der so cremig und glatt ist, dass ich nicht sicher bin, ob ich jemals wieder einen anderen Käsekuchen genießen werde. und als ich ein Stück Bio-Heumilchkäse probiere, der mit getrockneten lila Blütenblättern bedeckt ist, knacken ein paar fröhliche Hühnerzüchter hinter mir eine Flasche Riesling auf. Es ist erst 11 Uhr. Hier gefällt es mir schon

Obwohl die Freiburger Innenstadt von Studenten, Touristen und Einkäufern überfüllt ist, fühlt sich das Leben hier bemerkenswert entspannt an. Die gepflasterten Straßen sind von mittelalterlichen Gebäuden gesäumt, von denen viele nach dem Zweiten Weltkrieg rekonstruiert wurden. Die Bürgersteige sind mit Mosaiken verziert. Die schönste Straße von allen ist von grünen Glyzinien beschattet, und in engen Gassen treiben Kinder bemalte Holzspielzeugboote im Freiburger Bächle. Diese vom Fluss Dreisam gespeisten wassergefüllten Rinnen, die an den meisten Straßen der Altstadt zu finden sind, wurden erstmals im 13. Jahrhundert als Brandschutzmaßnahme und Wasserversorgung errichtet. Diese Tage spielen sie nicht nur eine wichtige Rolle für die Kinder in der Stadt, sondern auch für das jährliche Weinfest der Stadt: Sie kühlen nackte Füße und Flaschen Wein.

Ich treffe Sascha Weiss, den Chefkoch und Inhaber des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants Wolfshöhle, das in einem wunderschönen alten Gebäude mit grünen Fensterläden untergebracht ist. Sascha erklärt, warum er und seine Frau, eine gebürtige Freiburgerin, sich entschieden haben, hier zu leben. “Überall, wo Wein wächst, kreieren die Menschen gutes Essen”, sagt er. „Der Südwesten Deutschlands ist eine kulinarische Genussregion und Freiburgs Hauptstadt.“

Saschas Küche ist zutatenorientiert. „Die Natur gibt uns die besten Produkte, die es gibt, und wir kaufen die besten, die es gibt“, erzählt er mir. „Ich tue ihnen so wenig wie möglich, damit sie glänzen können.“ Saschas Degustationsmenü ist überlegt und unkompliziert; die zutaten ließen wirklich für sich sprechen. Es gibt weichen, blassgeräucherten Lachs aus dem Dreisam-Tal und glänzende Slithers aus tiefrosa Ibérico-Schinken. Oktopusstücke, versteckt unter hängenden Zucchinistreifen, kleben herrlich an den Zähnen und werden von einer würzigen, geräucherten Paprikacreme begleitet. Langsam gekochte, knochenlose Rindfleischrippchen mit Pflaumen fallen mit einer Berührung meiner Gabel auseinander. Am Ende einer so einfachen, nachdenklichen Speisekarte überrascht das Dessert mit einem unglaublich hübschen Ring Pistazienkeks, der mit aufwändigen Himbeer-, Zitronen- und Pistazienkreationen garniert ist.Rheingauer Riesling sowie eine toskanische Cuvée.

Biere & Muskeln

Wenn Baden für seine Weine berühmt ist, ist Freiburg für sein Bier bekannt. Ich treffe mich mit Martina Feierling-Rombach zum Bier und zum Mittagessen in ihrer Bio-Familienbrauerei in der vierten Generation. Dort sitzen wir auf der Galerie mit Blick auf den 100 Jahre alten Biergarten. Das köstlich kalte, schaumige Inselhopf-Bier, das ich trinke, wurde auf der anderen Straßenseite hergestellt. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten werden dunklere, winterlichere Optionen verfügbar sein, aber im Moment ist dies das einzige Feierling-Bier auf der Speisekarte. Außergewöhnlich werden hier auch Biere aus anderen Brauereien angeboten.

„Als kleine Bio-Brauerei können wir nicht alles herstellen, was wir möchten, beispielsweise alkohol- oder glutenfreies Bier“, erklärt Martina. Sie besteht darauf, regionale Zutaten nicht nur für ihr Bier, sondern auch für das Essen der Brauerei zu verwenden. Sie bestellt mich bibeleskäs – einen kühlen, cremigen Quarkaufstrich , gewürzt mit gehackten Zwiebeln und Schnittlauch – und wurstsalat , einen Salat aus rosa Lyonerwurststreifen mit Öl und Essig, serviert mit einem weichen Weizensauerteig. Ich probiere ein Stück Pressack , serviert mit einem dicken, grüngelben Dressing und hauchdünnen Radieschen, die so scharf sind, dass Martina sofort den Salzstreuer greift, um ihren scharfen Biss zu mildern. Gleichzeitig ruft sie unserer Kellnerin „Ja, natürlich!“ Zu, die gekommen ist, um uns mehr Bier anzubieten.

Im Grosser Meyerhof, einer Kneipe, die so etwas wie eine lokale Institution ist, gibt es herzhaftere regionale Klassiker. Ich stecke in ein richtiges badisches Schmankerl , einschließlich Schäufele (geräucherte und gepökelte Schweineschulter, die die Farbe der Backen eines alten Betrunkenen hat) und Leberle mit Brägele (Rinderleberstreifen in einer reichen, fleischigen Soße), mit Bratkartoffeln an der Seite .

Nach einem leichten, sommerlichen Gutedel-Wein, der sechs Meilen westlich der Stadt produziert wird, bekomme ich zum Nachtisch einen süßen Likör mit Käsekuchengeschmack, der übrigens von demselben Typ hergestellt wird, der den Käsekuchen auf dem Markt verkauft.

An meinem letzten Abend in Freiburg gehe ich in das Restaurant im Hotel Oberkirch am Rande des Münsterplatzes. Die Wände sind holzgetäfelt, die Böden mit abgenutztem Parkett ausgelegt und die weißen Servietten auf den weißen Tischdecken in Form von Smoking gefaltet. Ich genieße jeden letzten Schluck meines sehr traditionellen Abendessens: Flädlesuppe , eine wunderschön klare, schimmernde Bernstein-Rinderbrühe, gefüllt mit dünnen Pfannkuchenstreifen und garniert mit etwas Schnittlauch; und zwei riesige, schwammige Knödel, die paniert und gebraten wurden und eine reichhaltige und cremige Pfifferlingsauce enthalten.

Während ich ein Glas Weißburgunder trinke, höre ich draußen eine Blaskapelle aufwärmen. Beim Betreten des Platzes stelle ich fest, dass auf dem Kopfsteinpflaster Bänke und Tische aufgestellt sind. Ein Weinstand ist bereits eingerichtet. Es ist ein milder Abend und die untergehende Sonne wirft goldenes Licht über den Platz. Die Szene ist unwiderstehlich; Ich warte auf ein weiteres Glas Wein. Die Band schlägt mit ihren rhythmischen Oompahs zu und als der Himmel dunkler wird, klettert ein lokaler Koch auf einen Tisch, um die Löffel zu spielen.

Schließlich, wenn die Sonne vollständig verschwindet, verbindet eine Reihe von Menschen die Arme und wiegt sich begeistert von einer Seite zur anderen. Einfache Freuden, gutes Essen: Die Freiburger wissen, wie man sich hier amüsiert.

Wo man das beste Essen in Freiburg isst

1. Alte Wache

Diese Weinstube in einem historischen Gebäude am Münsterplatz bietet eine beeindruckende Auswahl an lokalen Weinen, Gins und Obstbränden. Nehmen Sie an einer seiner regelmäßigen Verkostungen oder draußen sitzen mit einem Glas Sekt und etwas hefig, buttrig, Speck Gugelhupf . Alternativ, wenn es sonnig ist, probieren Sie Kalte Sophie, einen Rot- oder Weißwein-Slushie, der zu Freiburgs heißem Tipp wird. Offene Weinprobe 10 € für drei Weine.

2. Hotel Oberkirch

Das Menü im Hotel Oberkirch umfasst hauptsächlich regionale Spezialitäten , von langsam gekochtem Rindfleisch in Meerrettichsauce bis zu Maultaschen (große Nudelpäckchen, gefüllt mit Gemüse oder Hackfleisch). Die meisten Weine stammen aus der badischen Weinregion. Zwei Gänge mit Wein 40 €.

3. Café Schmidt

Vor den Toren des Studentenviertels serviert dieses traditionelle Kaffeehaus mit Kaffeevollautomat Test eine Auswahl an Kuchen, Gebäck und Pralinen. Die Schwarzwälder Kirschtorte besteht aus Schichten von leichtem, in Kirschwasser getränktem, flauschigem Schokoladenschwamm, eingemachten Kirschen, Schlagsahne und einer knusprigen Keksbasis. 3,90 € pro Scheibe.

4. Stefan’s Käsekuchen

Die hier verkauften Käsekuchen haben allesamt krümelige Buttergebäckböden und eine Quark-Sahne-Füllung mit einem Hauch Vanille. Neben klassischen Varianten wie Mohn, Kirsche und Rosine gibt es saisonale Variationen wie Rhabarber oder Aprikose. 9,50 € pro Käsekuchen.

Fünf leckere Gerichte zum Probieren in Freiburg

1. Flammkuchen

Ein elsässischer Import: ein dünnes, knusprig geröstetes Fladenbrot, mit Sauerrahm bestrichen und mit Zwiebeln und Speck belegt.

2. Badische dreierlei

Bratkartoffeln, Lyoner Würstchenstreifen und ein Stück Quark gemischt mit frischen Kräutern.

3. Lange rote

Eine 35 cm lange, gegrillte Rind- und Schweinefleischwurst, serviert in einem Brötchen mit Röstzwiebeln. Der Markt am Münsterplatz ist der beste Ort, um es zu versuchen.

4. Spätzle

Diese Eiernudeln werden traditionell hergestellt, indem Teig von einem Brett in kochendes Wasser geschabt wird. Sie sind in der Regel mit Käse überzogen und oft mit karamellisierten Zwiebeln belegt.

5. Ochsenfleisch mit meerrettichsosse

Dicke Scheiben langsam gegartes Rindfleisch, überzogen mit einer cremigen Meerrettichsauce.

]]>
Geschichte der Church of England https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/01/05/geschichte-der-church-of-england/ Sun, 05 Jan 2020 03:37:59 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=162 Eine alte Kirche

Die Wurzeln der Church of England reichen bis in die Zeit des Römischen Reiches zurück, als in der damaligen römischen Provinz Großbritannien eine christliche Kirche entstand. Die frühchristlichen Schriftsteller Tertullian und Origenes erwähnen die Existenz einer britischen Kirche im dritten Jahrhundert n. Chr. Und im vierten Jahrhundert nahmen britische Bischöfe an einer Reihe großer Konzile der Kirche teil, wie dem Konzil von Arles im Jahr 314 und dem Konzil von Rimini im Jahr 359. Das erste Mitglied der britischen Kirche, das wir namentlich kennen, ist der heilige Alban, der, wie die Überlieferung sagt, wegen seines Glaubens an der Stelle, an der die Abtei von St. Albans heute steht, den Märtyrertod begangen hat.

Die britische Kirche war eine Missionskirche mit Persönlichkeiten wie St. Illtud, St. Ninian und St. Patrick, die in Wales, Schottland und Irland evangelisierten, aber die Invasionen der heidnischen Winkel, Sachsen und Juten im fünften Jahrhundert schienen die Organisation der Vereinigten Staaten zerstört zu haben Kirche in einem Großteil des heutigen England. 597 landete eine von Papst Gregor dem Großen gesandte Mission unter der Leitung des hl. Augustinus von Canterbury in Kent, um mit der Bekehrung dieser heidnischen Völker zu beginnen. Was schließlich als die Church of England (die Ecclesia Anglicana) bekannt wurde – oder die englische Kirche) war das Ergebnis einer Kombination aus drei Strömen des Christentums, der römischen Tradition des Heiligen Augustinus und seiner Nachfolger, den Überresten der alten romanisch-britischen Kirche und der keltischen Tradition, die aus Schottland stammen und mit Menschen wie dieser in Verbindung gebracht wurden St. Aidan und St. Cuthbert. Zurück nach oben

Eine englische Kirche

Diese drei Ströme kamen aufgrund des zunehmenden Kontakts und einer Reihe von lokalen Synoden zusammen, von denen die Synode von Whitby im Jahr 664 traditionell als die wichtigste angesehen wurde. Das Ergebnis war eine englische Kirche, angeführt von den beiden Erzbischöfen von Canterbury  und York , die vollständig in die christliche Kirche des Westens eingebracht wurde. Dies bedeutete, dass es von der weiteren Entwicklung der westlichen christlichen Tradition in Bereichen wie Theologie, Liturgie, Kirchenarchitektur und der Entwicklung des Mönchtums beeinflusst wurde. Es bedeutete auch, dass die Kirche von England bis zur Reformation im 16. Jahrhundert die Autorität des Papstes akzeptierte.?? Zurück nach oben

Eine reformierte Kirche

Bei der Reformation spaltete sich die westliche Kirche zwischen denjenigen, die weiterhin die Autorität des Papstes annahmen, und den verschiedenen protestantischen Kirchen, die dies nicht taten. Die Church of England gehörte zu den Kirchen, die mit Rom brachen. Auslöser für diese Entscheidung war die Weigerung des Papstes, die Ehe von Heinrich VIII. Und Katharina von Aragon aufzuheben, aber auch die nationalistische Überzeugung der Tudor, dass die Autorität über die englische Kirche zu Recht der englischen Monarchie gehörte. In der Regierungszeit von Heinrichs Sohn Edward VI. Wurde die Kirche von England weiter reformiert, angetrieben von der Überzeugung, dass die Theologie, die von den Theologen der protestantischen Reformation entwickelt wurde, der Lehre der Bibel und der frühen Kirche mehr treu war als deren Lehre die weiterhin den Papst unterstützen.

In der Regierungszeit von Mary Tudor unterwarf sich die Kirche von England erneut der päpstlichen Autorität. Diese Politik wurde jedoch umgekehrt, als Elisabeth I. 1558 Königin wurde.

Die religiöse Besiedlung, die schließlich in der Regierungszeit von Elizabeth aufkam, gab der Church of England die unverwechselbare Identität, die sie noch heute hat. Es entstand eine Kirche, die bewusst eine große Kontinuität mit der Kirche des Patrizismus und des Mittelalters in Bezug auf die Verwendung des katholischen Glaubensbekenntnisses, ihr Dienstmuster, ihre Gebäude und Aspekte ihrer Liturgie bewahrte, aber auch protestantisch verkörperte Einblicke in seine Theologie und in die Gesamtform seiner liturgischen Praxis. Die Art und Weise, wie dies oft zum Ausdruck gebracht wird, besteht darin, dass die Church of England sowohl “katholisch als auch reformiert” ist.

Ende des 16. Jahrhunderts verfasste Richard Hooker in seinem Werk ” The Laws of Ecclesiastical Polity” die klassische Verteidigung der elisabethanischen Siedlung , um die Church of England gegen ihre puritanischen Kritiker zu verteidigen, die weitere Veränderungen für die Church of England wünschten eher wie die Kirchen von Genf oder Schottland. Zurück nach oben

Eine etablierte Kirche

Im 17. Jahrhundert zählten anhaltende Spannungen innerhalb der Church of England in Bezug auf theologische und liturgische Fragen zu den Gründen, die zum englischen Bürgerkrieg führten. Die Kirche war mit der unterlegenen Seite des Royalismus verbunden und in der Zeit des Commonwealth von 1649 bis 1660 wurden ihre Bischöfe abgeschafft und ihr Gebetbuch, das Book of Common Prayer , verboten. Mit der Wiederherstellung der Monarchie im Jahr 1660 kehrte sich diese Situation um und im Jahr 1662 mussten die Geistlichen, die dies nicht akzeptieren konnten, ihre Ämter niederlegen. Diese Geistlichen und ihre Gemeinden wurden dann bis 1689 verfolgt, als das Toleranzgesetz jenen protestantischen Gruppen außerhalb der Church of England, die die Trinitätslehre akzeptierten, das Bestehen gewährte.

Die Ansiedlung von 1689 ist seitdem die Grundlage der verfassungsmäßigen Position der Church of England geblieben, einer verfassungsmäßigen Position, in der die Church of England die etablierte Kirche mit einer Reihe von rechtlichen Privilegien und Verantwortlichkeiten geblieben ist, aber mit immer zunehmender religiöser und bürgerlicher Tendenz Rechte, die anderen Christen gewährt werden, denen anderen Glaubens und denen, die überhaupt keinen Glauben haben.

Die Church of England ist nicht nur die etablierte Kirche in England, sondern auch die Mutterkirche der anglikanischen Gemeinschaft , einer Gruppe getrennter Kirchen, die mit dem Erzbischof von Canterbury in Verbindung stehen und für die er im Mittelpunkt der Einheit steht. Zurück nach oben

Eine umfassende Kirche

Die Geschichte der Church of England seit dem 18. Jahrhundert wurde durch das Nebeneinander von drei großen Traditionen bereichert: der evangelischen , der katholischen und der liberalen.?

  • Die evangelische Tradition hat die Bedeutung der protestantischen Aspekte der Identität der Church of England betont und die Bedeutung der Autorität der Schrift, der Predigt, der Rechtfertigung durch den Glauben und der persönlichen Bekehrung hervorgehoben.?
  • Die katholische Tradition, die seit den 1830er Jahren durch die Oxford-Bewegung gestärkt und neu gestaltet wurde, hat die Bedeutung der Kontinuität zwischen der Church of England und der Church of the Early and Medieval Periods unterstrichen. Sie hat die Bedeutung der sichtbaren Kirche und ihrer Sakramente sowie den Glauben hervorgehoben, dass der Dienst der Bischöfe, Priester und Diakone ein Zeichen und Instrument der katholischen und apostolischen Identität der Kirche von England ist.
  • Die liberale Tradition hat die Wichtigkeit der Verwendung von Vernunft in der theologischen Erforschung betont. Es hat die Notwendigkeit betont, den christlichen Glauben und die christliche Praxis zu entwickeln, um kreativ auf größere Fortschritte im menschlichen Wissen und Verstehen und auf die Bedeutung sozialen und politischen Handelns bei der Weitergabe des Reiches Gottes zu reagieren.

Es ist anzumerken, dass diese drei Traditionen nicht in strenger Isolation bestanden haben. Sowohl für den Einzelnen als auch für die gesamte Kirche haben sich die Einflüsse aller drei Traditionen auf ganz unterschiedliche Weise überschnitten. Es muss auch angemerkt werden, dass seit den 1960er Jahren ein vierter Einfluss, die charismatische Bewegung, an Bedeutung gewonnen hat. Dies hat die Bedeutung der Offenheit der Kirche für Erneuerung durch das Wirken des Heiligen Geistes unterstrichen. Seine Wurzeln liegen im Evangelikalismus, aber es hat Menschen aus verschiedenen Traditionen beeinflusst. Zurück nach oben

Eine Kirche, die sich für Mission und Einheit einsetzt

Ab dem 18. Jahrhundert sah sich die Kirche von England auch einer Reihe von Herausforderungen gegenüber, denen sie sich bis heute gegenübersieht:

  • Es bestand die Herausforderung, auf gesellschaftliche Veränderungen in England wie Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und die Entwicklung einer zunehmend multikulturellen und multireligiösen Gesellschaft zu reagieren.
  • Es bestand die Herausforderung, sich in einer Gesellschaft zu engagieren, deren Ansichten immer materialistischer werden und in der der Glaube an Gott oder das Interesse an „spirituellen“ Dingen nicht mit dem Engagement für das Leben der Kirche in Verbindung gebracht wird.
  • Es bestand die Herausforderung, genügend und ausreichend ausgebildete Geistliche und Laien zur Verfügung zu stellen, damit die Kirche von England ihrer Verantwortung nachkommen kann, für jede Gemeinde im Land Dienst und Seelsorge zu leisten.
  • Es bestand die Herausforderung, die Spaltungen der Vergangenheit zu überwinden, indem engere Beziehungen zwischen der Church of England und anderen Kirchen aufgebaut und versucht wurden, mit ihnen auf das Ziel der vollen sichtbaren Einheit hinzuarbeiten.

Wie dieser Bericht gezeigt hat, waren die Veränderungen in der Church of England im Laufe der Jahrhunderte vielfältig. Was jedoch konstant blieb, war das Bekenntnis der Kirche zum Glauben, der “in der Heiligen Schrift in einzigartiger Weise offenbart und in den katholischen Glaubensbekenntnissen niedergelegt” ist, zur Aufrechterhaltung der traditionellen dreifachen Dienstordnung und zu ihrer Entschlossenheit, die Gnade zu bringen Gottes für die ganze Nation durch Wort und Sakrament in der Kraft des Heiligen Geistes.

]]>
Whirlpool Ratgeber für Freiburger https://www.st-michael-niederrotweil.de/2020/01/02/whirlpool-ratgeber-fur-freiburger/ Thu, 02 Jan 2020 10:18:21 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=146 In unserem vorherigen Blog wollten wir Ihnen zeigen, wie wohltuend Whirlpool-Badewannen sein können, und Sie vielleicht dazu bewegen, sich selbst zu behandeln. Bevor wir uns selbst überholen, verstehen wir, dass der Kauf eines Bades eine sehr große Investition ist. Nachdem Sie die Vorteile kennen, möchten wir Sie mit weiteren Informationen zu Whirlpools versorgen. Sie müssen unter anderem wissen, ob es für Ihr Badezimmer praktisch ist, wie es installiert wird. In diesem Artikel diskutieren wir die wichtigsten Dinge, die Sie berücksichtigen müssen.

Wie unterscheiden sich Whirlpools von normalen Bädern?

Whirlpools sind weiter fortgeschritten als normale Badewannen. Sie verwenden eine Mischung aus Wasser und Luft für ein entspannendes Erlebnis. Diese Düsen können häufig gesteuert werden und bieten einen Hochdruckwasserstrahl für eine kraftvolle Massage oder ein sanfteres, beruhigendes Erlebnis. Wo die Düsen platziert sind, kann sich zwischen den verschiedenen Whirlpool-Modellen unterscheiden, aber jeder Jet sollte immer die Vorteile bieten, die in unserem vorherigen Blog aufgeführt sind.

Zusätzliche Funktionen

Whirlpools gelten nicht ohne Grund als luxuriös. Sie sind mit Funktionen ausgestattet, damit sich der Benutzer so wohl wie möglich fühlt. In den letzten Jahren hat die Chromatherapie viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Durch den Einsatz von Lichtern kann eine Person entspannt werden, und wenn dies mit der Hydrotherapie kombiniert wird, die von Whirlpool-Bädern angeboten wird, sind beruhigende Wirkungen garantiert. Wir liefern ein Set mit 7 Farblichtern, die mit einer Whirlpool-Badewanne verwendet werden können. Sie können eine Farbe fixieren oder alle Farben durchlaufen. Klicken Sie hier, um das Phoenix Color Kinetic Light-Kit anzuzeigen .

Darüber hinaus kann Wasser in einer Wanne überraschend schnell Wärme verlieren, insbesondere wenn die Wanne mit Luftdüsen ausgestattet ist. Durchlauferhitzer lösen dieses Problem. Der Phoenix Inline Heater für Whirlpool-Systeme wurde entwickelt, um Ihr Badewasser länger warm zu halten.

Whirlpools sind sehr sicher zu bedienen. Insbesondere mit einem Zusatz wie dem Erdschlussschutzschalter Phoenix, der als Sicherheitseinrichtung in elektrischen Anlagen eingesetzt wird und bei Gefahr von Stromschlägen kleine Streuspannungen erkennt und den Stromkreis unterbricht.

Unsere Empfehlungen

Phoenix Rectangularo Doppelend-Whirlpool

Diese Badewanne von Phoenix ist eine wunderschöne Badewanne, die in jedem Badezimmer großartig aussehen wird. Alle Phoenix-Düsen sind aus verchromtem Messing gefertigt. Diese sind langlebig und mit einem Rückschlagventil ausgestattet, das den Wasserfluss in die Rohre minimiert.

Dieses Bad ist vielseitig und kann nach Ihren Wünschen eingestellt werden. Mit den variablen dreistufigen Luftgebläsen können Sie von einem beruhigenden Spray zu einem belebenden Strahl wechseln. Eine Inline-Heizung kann hinzugefügt werden, um Ihr Wasser während der Nutzung Ihres Whirlpoolsystems zu pflegen.

Mini Whirlpool Balkon

Alle Mini Balkon Whirlpools ( https://whirlpools.org/ mini-whirlpool-balkon/) werden in einer führenden Produktionsstätte in Großbritannien auf Bestellung gefertigt. Nach der Herstellung werden alle Systeme wassergeprüft, um sicherzustellen, dass Sie das bestmögliche Produkt erhalten. Phoenix hat über drei Jahrzehnte mit Kunden zusammengearbeitet, um deren Whirlpool-Systeme zu entwickeln und eine Badewanne zu kreieren, die Sie lieben werden. Dieses Bad ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und hält den Tests der Zeit stand.

Phoenix Qube Duschbad mit Whirlpoolsystem

Sehen Sie sich diese stilvolle quadratische Badewanne mit mehr Platz zum Duschen an. Diese Dusche ist ideal für kleinere Badezimmer, in denen wenig Platz zur Verfügung steht, da sie zwei Armaturen miteinander verbindet. Kaufen Sie mit der Gewissheit ein, dass alle Phoenix-Bäder mindestens 12 Stunden qualitätsgeprüft sind, bevor sie die Fabrik verlassen. Dieses Bad kann mit luxuriösen kinetischen Farblichtern ausgestattet werden, um ein einzigartiges und entspannendes Badeerlebnis zu ermöglichen.

Installation der Wanne

Die Installation einer Whirlpoolwanne sollte den Fachleuten überlassen werden. Bei der Installation können alle möglichen Probleme auftreten, ohne die erforderliche Erfahrung zu haben. Wenn Whirlpools eingebaut sind, müssen auch deren elektrische Komponenten berücksichtigt werden. Vielleicht möchten Sie auch einige der oben aufgeführten Extras in Ihre Badewanne integrieren. Obwohl diese Extras hinzugefügt werden können, nachdem Sie eine Badewanne installiert haben, ist es viel einfacher, alles auf einmal zu installieren.

Wenn Sie sich für ein Bad entschieden haben, lesen Sie die technischen Daten auf der Website des Herstellers nach oder erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Ausstellungsraum. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrem Auftragnehmer diese Informationen geben, da diese für ihn wichtig sind. Sie werden Sie informieren, wenn Probleme mit der Installation auftreten oder wenn Sie einen anderen Kauf tätigen müssen.

Pflege und Reinigung von Whirlpool-Badewannen

Es ist wichtig, auf jedes Bad zu achten. Bei der Reinigung eines Whirlpool-Modells sollten niemals Scheuermittel verwendet werden, da diese die Wannenoberfläche beschädigen können. Die meisten der von uns angebotenen Whirlpools bestehen aus strapazierfähigem Acryl, das jedoch noch richtig gepflegt werden muss. Bei Whirlpools müssen Sie auch die Düsen reinigen.

So reinigen Sie einen Whirlpool

  • Wenn Sie Ihre Wanne regelmäßig waschen, verwenden Sie nur Spülmittel, Wasser und einen Schwamm oder einen weichen Nylonwäscher.
  •  Verwenden Sie für Wasserablagerungen eine verdünnte Essiglösung.
  • Arbeiten Sie bei hartnäckigen Flecken vorsichtig mit einem weichen Nylonwäscher und einer Paste aus Backpulver und Wasser am Fleck. Versuchen Sie, häufig, vielleicht jeden zweiten Tag, zu reinigen, um zu vermeiden, dass derartige Flecken häufig auftreten.
  •  Um die Whirlpool-Düsen zu reinigen, füllen Sie die Wanne so weit, dass sie mit Wasser bedeckt ist, geben Sie etwas Spülmittel hinzu und lassen Sie die Pumpe einige Minuten lang laufen, bevor Sie die Wanne ablassen und abspülen.

Wir hoffen, dass Ihnen der heutige Blogbeitrag einen Einblick in die Whirlpools und deren Angebote verschafft hat. Wenn Sie Interesse an einem eigenen Whirlpool haben , schauen Sie sich unbedingt unser Sortiment an. Wir haben Whirlpools für jeden Geldbeutel und jedes Badezimmer. Weitere Informationen zu Whirlpools finden Sie in unserem vorherigen Blogbeitrag . Folgen Sie unserem Blog, um über die neuesten Tipps zum Thema Badezimmer auf dem Laufenden zu bleiben.

Quelle: https://whirlpools.org/

]]>
Religiöse Bekehrung und Religionsfreiheit https://www.st-michael-niederrotweil.de/2019/11/28/religiose-bekehrung-und-religionsfreiheit/ Thu, 28 Nov 2019 10:03:20 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=140 Einführung

Ist immer bekannt für seine kulturelle, sprachliche und religiöse Vielfalt. Wie offensichtlich ist es der Geburtsort von vier großen Religionen der Welt: Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus. 1950 erklärte das Constitution through 42nd Amendment Act von 1976 Indien zum säkularen Staat, was bedeutet, dass jeder das Recht hat, seine Religion friedlich auszuüben. In Indien gibt es eine verfassungsmäßige Garantie für die religiöse Bekehrung als Recht auf Religionsfreiheit. Es stellt sich jedoch die Frage, inwieweit diese religiösen Bekehrungen unter dem Schutz der Religionsfreiheit stehen. Das Hauptziel dieses Artikels ist es, den Umfang der Religionsfreiheit zu analysieren, die im Rahmen eines Grundrechts garantiert wird, und so viele Fragen wie möglich im Zusammenhang mit religiösen Bekehrungen zu lösen.

Recht auf Religionsfreiheit in Indien

Teil III der indischen Verfassung garantiert verschiedene Grundrechte. Artikel 25-28 sieht das Recht auf Religionsfreiheit vor, das weitgehend auf der irischen Verfassung beruht. In Artikel 25 Absatz 1 heißt es: „ Vorbehaltlich der öffentlichen Ordnung, der guten Sitten und der Gesundheit sowie der sonstigen Bestimmungen dieses Teils haben alle Personen das gleiche Recht auf Gewissensfreiheit und das Recht, sich frei zur Religion zu bekennen, sie auszuüben und sie zu verbreiten. “ Aus dem Wortlaut von Artikel 25 Absatz 1 geht daher sehr deutlich hervor, dass dieses Recht nicht nur den indischen Bürgern vorbehalten ist, sondern sich auch auf alle Personen erstreckt, einschließlich Ausländern, Einzelpersonen, die ihre Rechte einzeln oder durch Institutionen ausüben. und ob er einer religiösen Minderheit angehört oder nicht. Klausel (2) sieht vor, dass nichts in diesem Artikel die Anwendung eines bestehenden Gesetzes beeinträchtigt oder den Staat daran hindert, ein Gesetz zu erlassen. Es geht um staatliche Eingriffe in Angelegenheiten, die mit wirtschaftlicher, finanzieller, politischer oder sonstiger säkularer Tätigkeit im Zusammenhang mit religiöser Praxis und sonstigen Tätigkeiten im Zusammenhang mit sozialer Wohlfahrt und Reformen verbunden sind.

Artikel 26 besagt, dass religiöse Konfessionen oder Sektionen vorbehaltlich der öffentlichen Ordnung, der guten Sitten und der Gesundheit das Recht haben, die Religionsgeschäfte frei zu führen oder zu führen. Die Artikel 25 und 26 sind also nicht absolut, sondern unterliegen bestimmten Einschränkungen, um die öffentliche Ordnung, die Moral und den Frieden im Land aufrechtzuerhalten. Zum Beispiel kann niemand Sati im Namen der Religionsfreiheit praktizieren.

Artikel 27 schreibt vor, dass niemand vom Staat zur Zahlung von Steuern gezwungen werden darf, deren Einnahmen speziell zur Zahlung von Ausgaben für die Förderung oder Aufrechterhaltung bestimmter Religion wechseln oder Konfessionen verwendet werden.

Artikel 28 besagt, dass in den staatlich finanzierten Bildungseinrichtungen kein Religionsunterricht erteilt werden darf.

Religiöse Bekehrung

Bedeutung

Indien hat keine Staatsreligion und unterstützt auch keine bestimmte Religion. Religion ist grundsätzlich eine Frage der Wahl, des Glaubens oder der Überzeugung. Laut zu Comprehensive Dictionary Webster , bedeutet Religion Glauben die geistige Natur des Menschen zu einem übernatürlichen Wesen Bindung als ein Gefühl der Abhängigkeit und Verantwortung beteiligt, zusammen mit den Gefühlen und Verhaltensweisen , die auf natürliche Weise aus einem solchen Glauben fließen.Jeder sollte die Freiheit haben, die Religion seiner Wahl zu wählen. Aus diesem Grund bietet die indische Verfassung die Freiheit, jede Religion zu bekennen, auszuüben und an alle Personen weiterzugeben. Religiöse Bekehrung ist eines der heißesten Themen in der Gesellschaft und in der Politik, das als die Annahme einer anderen Religion oder einer Reihe von Überzeugungen durch den Ausschluss einer anderen Religion definiert werden kann. Es gibt verschiedene Gründe, aus denen Menschen ihre Religion konvertieren:

  • Freiwillige Konvertierungen, dh Konvertierungen nach freier Wahl oder aufgrund von Glaubenswechseln.
  • Forceful Conversions, dh Conversions durch Zwang, unangemessenen Einfluss oder Anreiz.
  • Konversionen in der Ehe, dh Konversionen aufgrund einer Ehe.
  • Conversion für die Bequemlichkeit.

Recht, irgendeine Religion zu verbreiten

Die Frage, ob das Recht auf Bekehrung unter das Recht fällt, eine Religion zu verbreiten, ist von grundlegender Bedeutung für die Bestimmung der Verfassungsmäßigkeit von Antikonvertierungsgesetzen. Artikel 25 befasst sich mit dem Begriff „verbreiten“, der die Förderung oder Weitergabe oder lediglich die Meinungsfreiheit bedeutet. Zum Zeitpunkt der Ausarbeitung der indischen Verfassung verwendeten die Verfasser das Wort „Bekehrung“, im endgültigen Entwurf jedoch folgten sie den Empfehlungen des Unterausschusses für Minderheiten (M. Ruthnaswamy) und verwendeten anstelle von „Bekehrung“ die Bezeichnung „Propagieren“ und ließ die Debatte offen, ob das Verbreitungsrecht die Konversion beinhaltete. Noch heute kann diese Frage nicht beantwortet werden, ob das Recht, eine Religion zu verbreiten, das Recht auf Bekehrung beinhaltet oder nicht. In der indischen Verfassung ist keine ausdrückliche Bestimmung für eine „Bekehrung“ enthalten.

In Yulitha Hyde und andere gegen. Bundesstaat Orissa ua, [4] Die Orissa Dharma swatantrya Adhiniyam 1968 (die Orissa Religionsfreiheit Act) wurde mit der Begründung in Frage gestellt , dass die erweiterte Bedeutung , die durch das Gesetz auf die Worte gegeben ” Gewalt, Betrug und Anstiftung “fällt nicht in den Anwendungsbereich des indischen Strafgesetzbuches von 1860, und das Gesetz verstößt gegen das in Artikel 25 garantierte Grundrecht. Das Gericht hielt das Gesetz für verfassungswidrig und erklärte es für ultra vires. Später setzte der Oberste Gerichtshof die Entscheidung außer Kraft und machte das Gesetz verfassungsmäßig.

In der Rechtssache Stainislaus Rev. v. State of MP entschied der Oberste Gerichtshof, dass das Recht, seine Religion zu verbreiten, das Recht bedeutet, die Überzeugungen einer Person einer anderen Person mitzuteilen oder die Grundsätze dieses Glaubens offenzulegen, ohne jedoch das Recht dazu zu beinhalten eine andere Person zum ersteren Glauben „bekehren“, weil die letztere Person „gleichermaßen ein Recht auf Gewissensfreiheit“ hat, deren Wörter dem Wort „verbreiten“ vorangehen. Niemand hat also ein Grundrecht, die Religion eines Menschen ohne seine freie Wahl zu bekehren. Darüber hinaus stellte der Gerichtshof fest, dass das Wort „verbreiten“ kein Recht auf Umwandlung begründet.

Welche verschiedenen Maßnahmen können gegen Personen ergriffen werden, die solche Konvertierungen erzwingen?

Auf zentraler Ebene gibt es in Indien kein Gesetz, das bei Zwangskonvertierungen Sanktionen vorsieht. Im Jahr 1954 wurde versucht, die indische Konversion (Gesetzes- und Registrierungsvorlage) zu verabschieden, aber das Parlament konnte sie aufgrund heftiger Opposition nicht verabschieden. Später wurden verschiedene Versuche auf staatlicher Ebene unternommen. 1968 verabschiedeten Orissa und Madhya Pradesh einige Gesetze, um Zwangskonvertierungen durch Gewalt oder Aufforderung zu verhindern. Orissas Gesetz gegen die Bekehrung sieht die Bestrafung einer Freiheitsstrafe von maximal zwei Jahren und eine Geldstrafe von Rs vor. 10.000 im Falle einer erzwungenen Konvertierung. In diesem Zusammenhang verabschiedeten verschiedene andere Staaten wie Tamil Nadu und Gujarat ähnliche Gesetze, die Zwangskonvertierungen als erkennbare Straftat nach § 295a und § 298 des indischen Strafgesetzbuchs von 1860 vorsahen.

Was sagt das Gesetz über diejenigen, die ihre Religion für einen falschen Gewinn bekehren?

Es gibt Menschen, die ihre Religion aus anderen trivialen Gründen konvertieren, die als polygam angesehen wurden, um Reservierungsvorteile zu erhalten, um in einigen Institutionen Zulassungsvorteile zu erhalten, die nur Menschen einer bestimmten Religion, einer Scheidung usw. bevorzugen. Die Frage ist, was das Gesetz sagt über solche Leute? In dieser Hinsicht gibt es einige wegweisende Urteile. In Smt Sarla Mudgal, Präsident Kalyani und andere gegen UOI und andere, Ein hinduistischer Ehemann konvertierte seine Religion zum Islam und feierte eine zweite Ehe, da Polygamie im Islam erlaubt ist. Der Oberste Gerichtshof entschied, dass solche Ehen aus Gründen der Bigamie gemäß Abschnitt 17 des Hindu Marriage Act von 1955 nichtig sind, und diese Person wird gemäß Abschnitt 494 des indischen Strafgesetzbuchs von 1860 haftbar gemacht gilt als gültige Umrechnung, wenn sie zum Zwecke der Polygamie erfolgt. Wenn also eine Umwandlung für einen unrechtmäßigen Gewinn stattfindet, wird diese nicht als gültige Umwandlung angesehen. Die gleiche Begründung wurde im Fall Lily Thomas et al. Gegen Union of India & Ors. Gegeben. In Faheem Ahmed gegen Maviya @ Luxmi,Befragter zum Islam konvertiert für die Mitgliedschaft in der Bibliothek von Jama Masjid. Das Gericht erklärte die Umwandlung für ungültig, da sie nur für den unrechtmäßigen Gewinn erfolgte. Eine Konvertierung für einen falschen Gewinn wird daher nicht als gültige Konvertierung angesehen.

Verstoßen Antikonvertierungsgesetze gegen die Grundrechte?

Bis heute haben es alle sieben Staaten geschafft, Antikonvertierungsgesetze zu verabschieden, aber nur Madhya Pradesh, Odisha, Gujarat, Chhattisgarh und Himachal Pradesh sind die Staaten, in denen Antikonvertierungsgesetze in Kraft sind. Kürzlich hat Jharkhand auch ein Bekehrungsverbotsgesetz vorgeschlagen, das Zwangskonvertierungen verbieten soll, bei denen eine Person, die für die Zwangskonvertierung verantwortlich ist, zu einer Haftstrafe von 4 Jahren und einer Geldstrafe von Rs verurteilt wird. 100.000. Grundsätzlich kamen Gesetze gegen die Bekehrung ins Spiel, um religiöse Bekehrungen zu stoppen, die aufgrund von Betrug, Gewalt, Anstiftung oder Verlockung begangen wurden. Das Problem ergibt sich jedoch aus den mehrdeutigen Definitionen dieser Begriffe Betrug, Gewalt, Anstiftung usw. Doch die Christen waren diesbezüglich einer völlig anderen Auffassung. Christen argumentierten, dass diese Gesetze im Grunde genommen Konvertierungen im Allgemeinen verbieten sollen. Es gibt einen Bericht, der den Anstieg der Angriffe auf Christen im Jahr 2016 in Staaten mit Antikonvertierungsgesetzen hervorhob. In diesem Bericht wurde befürwortet, dass diese Antikonvertierungsgesetze überhaupt nicht nützlich sind, da sie in der Praxis nur Konvertierungen behindern, anstatt erzwungene Konvertierungen zu verbieten. Die säkularen Kräfte halten solche Gesetze für verfassungswidrig und menschenrechtswidrig, aber die Justiz hat sie in einer Vielzahl von Fällen, wie oben erwähnt, bereits für verfassungswidrig erklärt.

Was ist das rechtliche Verfahren für die Religionsumwandlung in Indien?

Ein Religionswechsel unterliegt keinem Gesetz. Der Oberste Gerichtshof hat in einer Vielzahl von Fällen entschieden, dass Umbauten keine besonderen rechtlichen Anforderungen, Formalitäten, religiösen Rituale oder Zeremonien erfordern. In Perumal Nadar (tot) von Legal Representative gegen Ponnuswami Nadar (minderjährig) wurde festgestellt, dass keine formelle Zeremonie der Reinigung oder des Ablaufs erforderlich ist, um die Bekehrung zu bewirken.

Jeder kann seine Religion nach Treu und Glauben bekehren. Eine bloße mündliche oder schriftliche Erklärung bedeutet keine Umwandlung. Glaubwürdige Beweise für die Absicht der Konvertierung, gefolgt von eindeutigen offenkundigen Handlungen, um diese Absicht zu verwirklichen, sind erforderlich. [8] Eine ernsthafte Absicht, die von nachfolgenden Handlungen begleitet wird, die diese Absicht eindeutig zum Ausdruck bringen, würde ausreichen, um zu der Schlussfolgerung zu gelangen, dass eine echte Bekehrung stattfindet.

Sobald eine Religionsumwandlung stattgefunden hat, muss dies im Regierungsanzeiger mitgeteilt werden, damit die konvertierte Religion auch in allen Rechtsdokumenten erwähnt werden kann. In Kailash Sonkar gegen Smt. Maya Devi, [9] Der Oberste Gerichtshof verfolgte denselben Ansatz für die Umstellung. Wenn ein Geistlicher seine Religion bekehren möchte, kann er dies mit Erlaubnis des Bezirksrichters tun. Das Fehlen einer gesetzlichen Bestimmung schafft ein rechtliches Vakuum, das den Registrierungsbeauftragten dazu zwingt, zu entscheiden, ob die Umwandlung tatsächlich stattgefunden hat oder nicht.

Jeder, der an einer Konversion der Religion interessiert ist, kann dies tun, indem er das persönliche Recht dieser Religion einhält. Die verschiedenen persönlichen Gesetze bieten die Rituale, die zum Zeitpunkt der Bekehrung in einer bestimmten Weise durchgeführt werden müssen.

Bekehrung zum Islam

Es ist nicht notwendig, dass ein Muslim als Muslim geboren wird. Ein Mensch kann leicht zum Islam konvertieren, indem er die Einheit Gottes und den prophetischen Charakter Mohammeds akzeptiert. Die islamische Rechtstheorie spricht vom religiösen Glauben, dh ein Islamgläubiger kann die Religion des Islam annehmen, unabhängig davon, dass er nicht als Muslim geboren wurde. Jede Person, die zum Zeitpunkt der Bekehrung das Alter der Mehrheit erreicht hat und einen gesunden Geist hat, kann auf zwei Arten zum Islam konvertieren:

  • Durch Erklärung: Er muss öffentlich erklären, dass er seine ursprüngliche Religion aufgegeben hat, um sich zum Islam zu bekennen. Er muss den Glauben haben, dass es keinen Gott außer Allah gibt und Muhammad der Gesandte Allahs ist. Er muss nur an Allah glauben und dass der Heilige Koran das buchstäbliche Wort Gottes ist. Er muss den Islam als seine Religion akzeptieren.
  • Durch Zeremonien: Eine Person kann ihre Religion zum Islam konvertieren, indem sie verschiedene Zeremonien durchführt, die im Islam selbst vorgeschrieben sind. Erstens muss die Person zur Moschee gehen, wo der Imam sie auffordert, “Shahada” zu sagen, dh das Zeugnis des Glaubens. Es sollte so ausgesprochen werden: ” La ilaha illa Allah, Muhammad rasoolu Allah .” Er kann das Zeugnis nicht einfach so hören. Er sollte dies mit Überzeugung sagen, und wenn er versteht, dass es eine volle Bedeutung hat, nämlich „dass es keine wahre Gottheit gibt, außer Allah und Mohammed, der wahre Bote, der von Gott an die Menschheit gesandt wurde“. Nachdem er Kalema gelesen hat, wird ihm ein muslimischer Name gegeben, der in das Register des Imams eingetragen werden muss.

Das sind also die zwei einfachen Wege, auf denen man seine ursprüngliche Religion aufgeben und zum Islam konvertieren kann. Diese Konvertierung sollte jedoch ohne Betrug oder unrechtmäßigen Gewinn erfolgen. Wenn das Verhalten und die Haltung der Person, die ihre Religion bekehrt, dem Islam zuwiderläuft, kann die Annahme der Bekehrung widerlegt werden.

Bekehrung zum Hinduismus

Die hinduistischen Schriften bieten keine Möglichkeit, sich von einer anderen Religion zum Hinduismus zu bekehren, da der Hinduismus als Lebensform angesehen wird. In dem Moment, in dem man reine Absichten hat, sich zum Hinduismus zu bekehren, wird man als Hindu angesehen. Um ein Anhänger zu werden, kann man sich an Arya Samaj wenden, eine religiöse Organisation für jede Hilfe. Ein Antrag auf freiwillige Bekehrung kann bei jedem Arya Samaj-Tempel zusammen mit einem vom Antragsteller und zwei weiteren Zeugen unterzeichneten Nachweis über Alter und Wohnsitz gestellt werden. Es sieht auch ein Verfahren vor, das eine vedische Reinigungszeremonie von „Shuddhi Karma“ beinhaltet. Shuddhi Karma beinhaltet im Grunde die Durchführung eines „Homam“, was als hinduistisches Ritual verstanden werden kann, das vor dem Feuer durchgeführt wird. Auf diese Weise würde dem Antragsteller eine Umwandlungsbescheinigung ausgestellt.

Bekehrung zum Christentum

Es gibt kein einheitliches Ritual oder eine einheitliche Zeremonie, die während der Zeit der Bekehrung zum Christentum durchgeführt werden sollte. Verschiedene Sekten des Christentums glauben an verschiedene Rituale oder Zeremonien. Jeder nichtchristliche Mensch kann seine ursprüngliche Religion aufgeben, um die Religion des Christentums anzunehmen, indem er ein Bußgelübde von früheren Sünden ablegt und an Jesus als ihren Retter glaubt und seine Lehren befolgt, wie sie im Neuen Testament zu finden sind. Die Taufe ist die Zeremonie, die als allgemein anerkannte Zeremonie zur Bekehrung der Christen gilt. Eine Person muss im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes taufen.

]]>
Entdecken Sie den Schwarzwald https://www.st-michael-niederrotweil.de/2019/10/19/entdecken-sie-den-schwarzwald/ Sat, 19 Oct 2019 13:31:34 +0000 https://www.st-michael-niederrotweil.de/?p=91 Die Schönheit der Region ist deutlich zu sehen, dank der vielen Umweltprogramme, die im Laufe der Zeit zum Schutz der Region beigetragen haben und die unberührten Landschaften für jedermann zugänglich machen. Diejenigen, die die Region tatsächlich entdeckt haben, zeigen eine seltsame Mischung aus rustikaler und städtischer, makelloser Eleganz und auch Tradition der alten Welt, um sicherzustellen, dass sie immer wieder zurückkehren.

Die historischen Black Woodland-Handwerker machten ihre Innovation der Kuckucksuhr zu einem globalen Phänomen. Sie müssen aus einem Ausflug der verschiedenen Kuckucksuhrenmuseen in Ihren Reiseplan bestehen. Ein sozialer Geschmacksschub erwartet Sie in Freiburg. Die Region Südwesten liegt in der pulsierenden Universitätsstadt “Freiburg im Breisgau”. Dies ist ein Bereich, in dem Essen nicht nur etwas zu essen ist, sondern ein Erlebnis, eine Möglichkeit, mit Freunden oder der Familie eine Pause einzulegen und den Alltagsstress hinter sich zu lassen.

Ein paar der viel mehr Standard-Specials im gesamten Schwarzwaldgebiet sind die beliebten Schwarzwälder Kirschtorten, Schwarzwälder Schinken, Kirschschnaps, Spätzle (hausgemachte Pasta) und leckeres Schweinefleisch Schnitzel und Schnitzel also viel mehr. Sie werden sich gefragt haben, während Sie ein Stück Schwarzwälder Kirschtorte geschätzt haben, speziell wo ist dieses Schwarzwälder? Die gesamte Region ruht am Rheinufer, einem großen Naturschutzgebiet, das das ganze Jahr über mit vielen Sonnenstunden gesegnet ist. Kein Wunder, dass diese Region für ihre Weinherstellung ausgezeichnet wird. Einige der größten Weingüter Europas befinden sich im Schwarzwald.

Man kann all diese Speise- und Rotweinproben ausgleichen, indem man einem der vielen Wander- und Wanderkurse folgt, die in der gesamten Region verstreut sind. Entdecken Sie die vulkanisch gestalteten Weinberge des Kaiserstuhls bei Freiburg. Unternehmen Sie eine Busfahrt nach Triberg mit dem größten Wasserfall Deutschlands. Wenn Sie gerne Sport treiben, sind Freiburg und Feldberg in der Wintersaison die Orte, an denen Sie das Leben auf der Piste genießen können. Verleih und Verleih von Skiausrüstung sind einfach zu entdecken und preisgünstig. Gönnen Sie sich einen Tag in den Thermen. In Baden-Baden und Freiburg gibt es jeweils eine sowie mindestens drei weitere innerhalb kurzer PKW- und LKW-Fahrten.

]]>